Zutaten (3-4 Port.)
400 g frische Garnelen (alternativ Hähnchenbrust)
150-200 g (braune) Champignons
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Bund Frühlingszwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. 2-3 cm)
3 Zitronengrasstängel
2-3 rote Chilischoten (je nach Geschmack)
2 EL frischer Limettensaft
Schale von ½ Bio-Limette
1 l Hühner-/oder Gemüsebrühe
800 ml Kokosmilch
1 Bund frischer Koriander
1 EL Kokosöl
1 Salz, Pfeffer nach Bedarf
1 Limette (zum Garnieren)

 

Alle Zutaten waschen und verputzen wenn nötig.

Knoblauch und Ingwer fein hacken. Chilischoten in feine Ringe schneiden.

Paprika entkernen und in dünne Streifen/Stücken schneiden. Die Enden der Stiele der Champignons abschneiden und danach die Pilze in Scheiben schneiden. Die Wurzeln der Frühlingszwiebeln abtrennen und in feine Ringe schneiden.

Kokosfett in einem ausreichend großen Topf erhitzen und darin die Garnelen (bzw. das geschnetzelte Hähnchenfleisch) zusammen mit Ingwer, Chili und Knoblauch von beiden Seiten scharf anbraten. Rausnehmen und beiseite stellen.

Das Gemüse, zusammen mit den Zitronengrasstängeln (einige Male mit dem Messer draufhacken),  ebenfalls kurz und scharf anbraten und dann Gemüsebrühe und Kokosmilch hinzugeben, und bei mittlerer Hitze – zusammen mit der Limettenschale – für 30-60 min köcheln lassen. Je länger es köchelt, desto intensiver der Geschmack. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Den Limettensaft hinzugeben.

Kurz vor dem Anrichten kommen die Garnelen (bzw. das Hähnchenfleisch) zusammen mit Ingwer, Knoblauch und Chili in die Suppe. Geben Sie den Koriander ebenfalls dazu, halten aber etwas zum Garnieren zurück. Mengen Sie nochmals alles gut durch und richten in Suppenschüsseln an.

Guten Appetit!

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Tom Kha Gai

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken