Jeder hat den Wunsch sich in seinem Körper wohlzufühlen, und dabei spielt das eigene Körpergewicht durchaus eine zentrale Rrolle. Was die wenigsten wissen, unsere tagtägliche Ernährung ist voll von wahren Wundern. Sie bietet beste Möglichkeiten den Stoffwechsel anzukurbeln, und unser körperliches Wohlbefinden zu unterstützen. Wir müssen sie nur einzusetzen wissen.

  • Artischocken entschlacken mit ihrem Wirkstoff Cyarin.
  • Brokkoli ist der Star unter den Krebsvorbeugern, heizt der Fettzelle ein mit viel Vitamin C und Kalzium.
  • Chicorée ackert unerbittlich gegen die Fettzelle. Sein Bitterstoff Intybin kurbelt Verdauung und Stoffwechsel an.
  • Chili lockt über seine Schärfe, Endorphine, die fröhlich stimmen. Nichts macht agiler und somit schlanker als: gute Laune!
  • Hülsenfrüchte liefern den Fatburner Eiweiß – ohne Fett.
  • Kohl entpolstert die Hüften mit Ballaststoffen, Vitamin C, Magnesium, Kalzium, Eisenjod und Zink. Kräuter verzaubern Gerichte und bringen mit ihren Biostoffen den Stoffwechsel in Schwung.
  • Sellerie entwässert und regt den Fettstoffwechsel an mit Bitterstoffen, ätherischen Ölen und Pflanzen-Hormonen.
  • Tomaten schützen mit Lykopin vor Krebs und bestechen die Waage mit wenigen Kalorien und vielen Vitalstoffen. > Rettich und Radieschen gehören in den Fatburnersalat:Ätherische Öle entwässern und regen die Verdauung an.
  • Zwiebeln senken den Blutzuckerspiegel und kurbeln die Fett schmelze an.
  • Wahres Fatburner-Obst: Äpfel, Aprikosen, Avocado, Beeren, Birnen, Exoten, Kiwi, Pflaumen, Zitrusfrüchte.

Also öfter mal was Neues auf den Teller legen und den Geschmackshorizont erweitern.

Bon Appetit.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf