Shakshouka (Arabisch: شكشوكة; Hebräisch: שקשוקה) ist ein Gericht bestehend aus Tomaten, Paprika, Gewürzen, Zwiebeln, Knoblauch und Eier. Je nach Kultur kommt es zu unterschiedlichen Umsetzung. Es wird vermutet, dass der Ursprung ein nordafrikanischer ist.

Das Shakshuka ist ein spannendes Gericht, weil es mit ein wenig Kreativität extrem viel Spielraum gibt. Es ist realtiv simpel und schnell in der Zubereitung – und SEHR lecker.

Zutaten
½ EL Paleo Kochfett (Kokosfett)
½ Zwiebel – gehackt
1 Knoblauchzehe – fein gehackt;
1 rote Paprika – entkernt und gehackt
3 Tomaten – gewürfelt
1 EL Tomatenmark
½ TL Chilipulver
½ TL Paprikapulver
Eine Prise Cayennepfeffer
Meersalz und frisch gemahlenen schwarzer Pfeffer nach Bedarf
3 große Eier
½ EL frische Petersilie – fein gehackt
Hinweis Für dieses Rezept  ist eine gusseiserne Pfanne wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.

Erhitzen Sie eine mittelgroße Pfanne (nicht zu große bei der Menge für 2 Pers.) bei mittlerer Hitze und bringen das Fett zum schmelzen. Die Zwiebeln sachte anschwitzen lassen, den Knoblauch untermischen, und beides weiter garen lassen, bis die Zwiebeln weich geworden und leicht golden ist.

Fügen Sie die gehackte Paprika in die Pfanne vermischen Sie sie gut mit der Zwiebel und dem Knoblauch.  Braten Sie die Paprika für ca. 5 Minuten, bis sie weich ist.

Sobald das Paprikagemisch geköchelt hat, geben Sie die gehackten Tomaten und das Tomatenmark in die Pfanne, gefolgt von Chilipulver, Paprikapulver und dem Cayennepfeffer. Verkosten und dann mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Lassen Sie nun alles ein wenig weiter köcheln und reduzieren dann die Temperatur.

Schlagen Sie nun drei Eier, gleichmäßig verteilt auf die Fläche, in die Pfanne, und decken sie mit einem Deckel (alternativ kann die Pfanne bei gut 100°C in den Ofen geben werden – deswegen lieber eine gusseiserne Pfanne) und lassen alles bei der reduzierten Temperatur für 10-15min garen (das siehen Sie dann an den Eiern).

Wenn die Eier gar sind, bestreuen Sie das Shakshuka mit der Petersilie – alternativ gehen hier andere Kräuter wie z.B. Basilikum Rosmarin, Thymian etc. – und richten es dann an.

Lassen Sie es sich schmecken!

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Ernährung haben, oder eine Veränderung iniziieren möchten, dann stehe ich Ihnen gerne hilfreich zur Seite.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka   Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | ShakshukaPersonal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | ShakshukaPersonal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf