Articles Tagged with: Mobilisation

Bewegt und entspannt im Büro / Teil 3 Mobilissation LWS-Bereich

Im dritten Teil von “Bewegt und entspannt im Büro” geht es um die Mobilisation des LWS-Bereiches. Auch hier werden sich viele wieder erkennen, die lange am Schreibtisch sitzen, dass hin und wieder der Rücken zwickt und zwackt. Lange einseitige Bewegung, und vorallem keine Bewegung sind mit die Hauptgründe für das Rückenleiden.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Wirbelsäule

Merken

Sitzen Sie gerade und bequem auf Ihrem Bürostuhl. Lehnen Sie sich nicht hinten an, damit Ihr Oberkörper ausreichend Bewegungsfreiheit hat. Spüren Sie Ihre Sitzbeinhöcker, in dem Sie mit dem Becken vor und zurück rollen. Das mobilisiert Ihren LWS-Bereich, und bringt nehmen der gewünschten Beweglichkeit auch Nährstoffe in Ihre Bandscheiben. Kippen Sie das Becken schön weit nach hinten und runden dabei Ihre Körpermitte maximal ein. Das darf gern etwas “bucklig” aussehen!
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Wirbelsäule

Merken

Die Gegenbewegung ist dann ein leichtes und kontrolliertes Hohlkreuz. Schieben Sie Ihr Becken über die Sitzbeinhöcker soweit nach vorn, dass es im Kreuz für Sie noch angenehm ist. Wiederholen Sie den Vorgang nach belieben.
Was Sie vor- und zurückrollend machen können, dass können Sie auch seitlich kippend. Liften Sie dabei, im Wechsel, die Sitzbeinhöcker/”Pobacken” minimal an, und versuchen dabei im Oberkörper möglichst ruhig zu bleiben.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Wirbelsäule

Merken

Wiederholen Sie die Bewegung nach Belieben – versuchen Sie jedoch stets die Sitzbeinhöcker komplett zu liften. Spüren Sie, wie nach und nach die Mobilität in Ihre Lendenwirbelsäule kommt.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Wirbelsäule

Merken

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Bewegt und entspannt im Büro / Teil 2 Mobilisation Schultergürtel

Nur allzu oft kommt es vor, dass wir in unserem (Arbeits-)Alltag mit Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich zu tun haben. Die Gründe dafür können mannigfaltig sein, und bedürfen sicherlich einer gewissen Reflektion des eigenen Handelns.

Aber egal, ob die unsere Last Schultern, eine ungünstige Position eingenommen haben oder uns zu wenig bewegen – Schmerzen müssen wir nicht ohne weiteres hinnehmen und können mit einfachen Mitteln entgegen wirken.

Im zweiten Teil geht es um den Bereich Schulter-Nacken bzw. Schultergürtel.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Schultermobilisation

Merken

Setzen Sie sich bequem auf Ihren (Büro-)Stuhl ohne aber sich dabei hinten anzulehnen – sitzen Sie aufrecht. Lassen Sie nun die Schultern hängen.
Heben Sie die Schultern soweit hoch, wie es Ihnen möglich ist, halten diese Position einen Augenblick und lassen dann die Spannung bewusst abfallen. Wiederholen Sie dies einige Male. Beim Anheben atmen Sie tief ein, während Sie beim Lösen komplett austamen.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Schultermobilisation

Merken

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Schultermobilisation

Merken

Legen Sie einen Arm vor Ihren Brustkorb und ziehen den Ellenbogen mit der anderen Hand so dicht an den Brustkorb heran wie möglich. Atmen Sie dabei tief aus. Die Dehnung sollte dabei im Außenbereich der Schulter bis hin zum Schulterblatt spürbar sein.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Schultermobilisation

Merken

Falten Sie Ihre Händer vor dem Körper – ca. auf Brustbeinhöhe. Heben Sie dabei die Ellenbogen an. Pressen Sie nun die Hände maximal zusammen, und halten die Spannung für 3-5 Atemzüge. WICHTIG – halten Sie Ihren Atem nicht an, sondern atmen möglichst entspannt weiter. Lösen Sie die Spannung und wiederholen die Übung 3-5x.
“Verhakeln” Sie Ihre Finger (Handflächen zeigen zueinander) und ziehen die Hände nach außen – ziehen Sie dabei die Schulterblätter nach hinten-unten. Halten Sie die Anspannung für einen Augenblick und lösen ihn anschließend. Kreisen Sie ein wenig mit den Schultern. Wiederholen Sie den Vorgang Anspannung 3-5x und fühlen, wie sich Ihr Schulter-Nacken-Bereich angenehm mit Wärme “befüllt”.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Mobilisation Schultermobilisation

Merken

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf