Articles Tagged with: Minze

Mango-Melone-Papaya Salat erfrischender Vinaigrette

Auch wenn der Sommer sich hin und wieder von seiner feuchten Seite zeigt, so gibt es doch ausreichend heiße Tage an denen eine erfrischende Köstlichkeit genau das richtige ist. Und ich meine mit dem Mango-Melonen-Papaya-Salat gelingt genau das!

Zutaten (3-4 Pers.)
½ reife Wassermelone
2 reife Mangos
1 reife Papaya
½ Orange
10 Blätter Minze
2cm geschälter Ingwer

Zuerst werden Melone, Mango und Papaya in gleichmäßig große Würfel geschnitten und in eine Schüssel gegeben.

Dann pressen Sie den Saft der halben Orange in einen Messbecher  und geben die gewaschenen Minzblätter hinzu. Reiben Sie den Ingwer mit einer guten Reibe und geben ihn ebenfalls in den Becher. Mit einem “Zauberstab” wird nun alles gemixt, bis sich das Minzgrün gleichmäßig verteilt hat. Kosten Sie und geben die eine oder andere Zutat nach, wenn Sie meinen!

Geben Sie die Vinaigrette über das gewürfelte Obst und mengen alles behutsam durch. Stellen Sie den Mango-Melonen-Papaya-Salat im Kühlschrank kalt, denn frisch gekühlt schmeckt er am besten!

Lassen Sie es sich schmecken!

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie Kontakt auf

erfrischender Himbeer-Smoothie

Endlich ist die da die köstliche und heilende Himbeere. In der Zeit von Juni bis September kann die Strauchfrucht geerntet werden, so dass wir sie mittlerweile verstärkt in den Supermärken und auf den Wochenmärkten kaufen können.

Lieblich sehen und schmecken die zarten Früchte aus, die in der Zeit von Mai bis August heranwachsen.

Die Himbeere schmeckt aber nicht nur lecker sondern ihr wird auch eine heilende Wirkung zugeschrieben. Dabei finden neben der Frucht auch die Strauchblätter sowie die Blüten ihre Verwendung. Die Wirkung der Himbeere reicht von blutreinigend, beruhigend, entzündungshemmend, fiebersenkend, bis zu harn- und schweißtreibend. Dabei kommen aus den Blättern die Wirkstoffe Gallotannine, Ellagitannine, Flavonoide und Vitamin C zum Tragen, und in den Früchten Mineralstoffe, Vitamine und Fruchtsäuren.

Die Heilkraft findet unteranderem Verwendung bei einem geschwächtem Immunsystem, Rachenentzündungen, Verdauungsproblemen oder Rheuma.

Zutaten (2 Pers.)
1 Schale Himbeeren (250 g)
200 ml Kokosmilch (alternative Schafsjoghurt)
1 reife Banane
1 paar Blätter Minze
1 cm geriebener Ingwer
Die Himbeeren vorsichtig und fließendem Wasser abspülen und verlesen wenn nötig. Schauen Sie auch in das Innere der Beeren, manchmal setzt dort Schimmel an.

Die Minzblätter waschen Sie ebenfalls unter fließendem Wasser ab.

Geben Sie alle Zutaten in Ihren Mixer und lassen alles gut durcharbeiten.

In den Sommertagen, damit Ihr Himbeer-Smoothie eine angenehm erfrischende Wirkung hat, können Sie einen Teil der Himbeeren vor der Zubereitung einfrieren, oder Sie geben eine bis drei Eiswürfel mit in den Mixer.

Verteilen Sie alles auf die Gläser und lassen sich den köstlichen Himbeer-Smoothie schmecken.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Blaubeer-Smoothie – köstliches Detox !

Mit dem Blaubeer-Smoothie auf köstliche Art entgiften - Delicious Detox!
Die Erntezeit der Blaubeeren ist zum greifen nahe. Regulär wird die kleine Beere ab Juli geerntet. Auf Grund der Wetterlage finden wir die köstlichen blauben Beeren jedoch bereits jetzt auf vielen Märkten und bei Straßenverkäufern.

Grund genug sich für die leckere Blaubeere ein angemessenes Rezept auszudenken. Heute möchte ich Ihnen den Blaubeer Smoothie kredenzen. Seine Zutaten sorgen für eine sanfte Entgiftung in der Art, dass die Wirkstoffe der verwendeten Zutaten die Leberentgiftung aktivieren.

Zutaten (2 Pers.)
2-3 Händevoll marktfrische Blaubeere
200 ml Mandelmilch (alternativ Kokosmilch)
250 ml Acai Saft
3 EL Zitronensaft
1 reife Banane
1 Handvoll frische Minzblätter
1 Prise Chili
1 Prise Vanille (gemahlen)
Nachdem Sie die Blaubeeren und Minzblätter gewaschen und verlesen haben geben Sie alle Zutaten (halten Sie ein paar Blaubeeren und Minzblätter für die Dekoration zurück) in Ihren Mixer und lassen alles gut durchmixen. Ist Ihnen die Konsistenz zu zähflüssig geben Sie nich ein wenig Mandelmilch oder Acai Saft hinzu.

Garnieren Sie mit ein paar Blaubeeren und etwas Minze und genießen Ihren köstlichen Detox Blaubeer-Smoothie.

Lassen Sie es sich schmecken.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Frühlings-Zucchini-Salat mit Chili-Minz-Dressing

Frühling heißt Sonne, angenehme Temperaturen und auch einfach mal entspannt Durchatmen. Mit einer kleinen erfrischenden Pause gelingt dieses am besten.

Der Zucchini-Salat ist dafür ideal, denn er ist im Nu zubereitet. Keine 15min und Sie können sich an den köstlichen Geschmäckern erfreuen.

Sie benötigen:

Zutaten (2-4 Pers.)
1 mittelgroße Zucchini
1-2 Chilischoten (je nach Geschmack)
½ Zitrone
8 Blatt Minze
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Nach dem Sie die Zucchini gewaschen und verputzt haben, raspeln Sie sie mit einer groben Reibe in eine Schüssel. Anschließend hacken Sie Chili und Minze möglichst klein und heben beides unter die Zucchini-Raspeln. Pressen Sie den Saft der halben Zitrone in die Schüssel, träufeln etwas Olivenöl darüber und würzen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer. Abschließend mengen Sie alles gut durch. FERTIG!

Richten Sie den erfrischenden Salat nett auf einem Teller an, geben noch etwas gehackte Minze und Chili darüber und lassen sich den erfrischenden Snack schmecken.

Guten Appetit.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Kichererbsen-Eintopf – falls der Frühling sich versteckt!

Wenn der Frühling sich versteckt, Ihnen kalt ist, und wie etwas Wärmendes benötigen. Dann ist ein guter Eintopf stets eine gute Wahl!
Zutaten (2 Pers.)
150g Kichererbsen im Glas (gekochte)
1 Knoblauchzehe fein hacken
2cm Ingwer  fein hacken
150g Karotten
100g Zwiebeln grob würfeln
125g Blattspinat (TK – grob gehackt)
Öl zum Braten
½ EL Curry
600ml Gemüsebrühe
1 EL Rosinen
1-2 Zweige Minze
Kichererbsen abgießen, abspülen und beiseite stellen.

Knoblauch und Ingwer schälen und feinhacken. Karotten ebenfalls schälen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Karotten darin ca. 5min andünsten. Dann das Curry hinzugeben und kurz mit anrösten. Brühe hinzugeben und für ca. 15min köcheln lassen. Kichererbsen, Rosinen und Spinat hinzugeben und weiter köcheln lassen.

Eintopf abschmecken und nach Bedarf nachwürzen mit Salz und Pfeffer.

Zum Servieren mit Minze bestreuen.

Wohl bekomm’s

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Kaltsaft-Schorle – süß und herb

Passend zur sommerlichen Jahreszeit ein erfrischendes und fruchtiges Getränk. Kaltsaft-Schorle
Zutaten
2-3 Orangen
1 Limette
1/2 Zitrone
4-5 gefrorene Erdbeeren (alternativ normale Erdbeeren und ein paar Eiswürfel dazu)
2-4 Blätter Minze
1cm Ingwer
Die Erdbeeren verputzen und über Nacht in den Gefrierschrank legen.

Den Saft der Zitrusfrüchte auspressen und in den Mixer geben. Den Ingwer schälen und mit einer Reibe in den Mixer reiben. Die Erdbeeren (wenn nötig noch Eiswürfel) und die Minze hinzugeben. Alles mit mit dem Mixer zerkleinern und in Glas geben.

Gern noch mit ein oder zwei gefrorenen Erdbeeren und ein paar Blättern Minze verzieren.

Wohl bekomm’s

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Mango-Erdbeer-Maracuja-Minz-Lassi

Ein Lassi ist ein vorwiegend indisches Joghurtgetränk. Meist mit Mango, als Basis, zubereitet. Aber letztlich ist der Kreativität kaum eine Grenze gesetzt. Fakt ist, dass Lassi ist eine nahrhafte Erfrischung!
Zutaten (1 Pers.)
1/2 griechischen Sahnejoghurt
ca. 300ml Selters (mild)
1/2 reifen Mango
2 Händevoll reifer Erdbeeren
1 reifen Maracuja (Passionsfrucht)
6-10 Blätter frischer Minze
Alle Zutaten in einem Mixer ausreichend zerkleinern (so das der Trinkgenuß nicht behindert wird) und frisch genießen. Bei Bedarf noch gechruchtes Eis beifügen.

Fertig ist eine köstliche Erfrischung!

 

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf