Articles Tagged with: Ei

Avocado-Eier mit gebratenem Radicchio und Blutorange

Dieses Rezept bringt unterschiedlichste Geschmäcker gepaart mit vielen gesunden Wirkstoffen auf eine köstliche Art und Weise zusammen. Und der große Vorteil wie ich finde liegt neben einer raschen Zubereitung in der Einfachheit des Gerichts. Aber sehen Sie selbst und lassen sich überraschen.

Zutaten (4 Pers.)
4 reife Avocados
8 Bio-Eier
1 mittelgroßer Radicchio-Kopf
2 Blutorangen
1 mittelgroße rote Zwiebel
1 paar Stängel Koriander
1 paar Stängel Petersilie
Olivenöl
Weißweinessig
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Heizen Sie den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.

In der Zwischenzeit halbieren Sie die Avocados, entfernen die Kerne und holen mit einem Esslöffel etwas Fruchtfleisch (welches Sie dann grob hacken) aus der Mitte heraus, damit die Eier dort ausreichend Platz finden. Beträufeln Sie die Avocadohälften, und das grob gehackte Fruchtfleisch mit dem Zitronensaft.

Die Avocadohälften legen Sie auf ein Backblech. Damit die Avocados waagerecht liegen können Sie Muffinförmchen oder Metallringe (Anrichteringe) verwenden.

Schlagen Sie die Eier auf und geben Sie in jede Avocadohälfte ein Ei. Backen Sie Eier und Avocados in ca. 20 Minuten aus.

Vermengen Sie Senf, mit Olivenöl und dem entnommenen Avocadofleisch. Blutorange und Zwiebel jeweils schälen und in feine Scheiben bzw. Ringe schneiden.

Achteln Sie den Radicchio-Kopf, erhitzen etwas Olivenöl in einer Pfanne und braten den Salat jeweils auf den beiden Schnittflächen.

Richten Sie auf einem tiefen Teller zuerst Radicchio, dann den Mix aus Avocado, Zwiebel und Blutorange und toppen alles mit den Avocadohälften.

Lassen Sie es sich schmecken!

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie Kontakt auf

Frühstück. Torsten tischt auf!

Frühstück, die erste Mahlzeit des Tages darf gern abwechslungsreich sein. Manchmal stoßen wir hierbei jedoch an die Grenzen unserer Fantasie. Dabei möchte ich Ihnen helfen dies zu ändern!
Frühstück, so sagt man, sei die wichtigste Mahlzeit des Tages. Zumindest habe ich es von meinen Eltern so mitbekommen. Und auch heute noch wird es so empfohlen. Ob dem so ist, nun, dazu dürfen Sie mich gern persönlich befragen, oder aber besser noch sich eine eigene Meinung bilden und dabei auf Ihr Gefühl achten.

Heute möchte ich Ihnen eine feine Auswahl von süßen und herzhaften Frühstücksmöglichkeiten vorstellen. Manchmal gehen einem die Ideen aus, wie man die erste Mahlzeit des Tages gestalten kann, und so bleibt es oftmals bei altbewährtem. Brot & Stulle 🙂 Auf Dauer gesehen ist dies weder befriedigend noch gesundheitlich sinnvoll. Zu einseitig wäre die Nahrungsaufnahme und damit auch die Versorgung mit notwendigen Nahrungsbestandteilen.

In meinem heutigen Beitrag möchte ich ein wenig weg vom Getreidebrot und den Frühstückscerealien, und hoffe Ihnen ein Inspiration und Anregung für ein ausgewogenes Frühstück geben zu können. Im Nachfolgenden stelle ich Ihnen neuen Möglichkeiten vor Ihr Frühstück auf eine andere Art und Weise zu zelebrieren.

Nachfolgend möchte ich Ihnen meine kleine Auswahl der Frühstücksoptionen präsentieren, die sich auf meinem “morgendlichen” Teller befinden. Teilweise sind die Rezepte in diesem Beitrag, teilweise verlinke ich auf bereits bestehende Beiträge.
gemischter Obstsalat mit frischen Beeren
  • hier finden Sie das Rezept
Frische Vitamine, bunte Farben und tolle Aromen – eine perfekte erste Mahlzeit!
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Obstsalat
Paleo Frühstücksbrötchen
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Paleo Fruestuecksbroetchen
Zutaten (ca. 9 St.)
1x Grundrezept Steinzeitbrot (Link)
1 Handvoll Kerne-Mix (Sonnenblumenkerne o.ä)

Bereiten Sie den Teig nach angegebenem Rezept vor, arbeiten die Kerne mit ein. Formen Sie 8-10 gleichmäßig große Kugeln oder Ovale. Geben Sie die Brötchen mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.  Backen Sie die Brötchen für ca. 20-25min.

Alternativ zu den Kernen können Sie auch Trockenobst wie z.B. Feigen mit in den Teig einarbeiten.

Guten Appetit.

Obstsalat - Starter für den Tag
  • hier finden Sie das Rezept
Frisches Obst vom Wochenmarkt, leicht angeröstete Nüsse und Samen, kombiniert mit etwas Kokosmilch oder einem frischen Schafsjoghurt. Das nenne ich köstliche Energie!
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Frühstück Beeren Mix
Strammer Max
Zutaten (1-2 Pers.)
2-4 Scheiben Paleobrot (Grundrezept)
2-4 Eier
1 Handvoll Salatblätter
2-4 Scheiben geräucherter Schinken
1-2 große Tomaten
Salz, Pfeffer

Die Paleobrot-Scheiben nach Bedarf in einer Pfanne leicht mit Öl anrösten. Geben Sie den Schinken in die gleiche Pfanne, so nimmt das Brot noch zusätzlich den Geschmack des gerösteten Schinkens mit an.

Belegen Sie die Brotscheiben mit dem Salat, der geschnittenen Tomate und würzen mit Salz und Pfeffer.

Braten Sie nun die Eier in der Pfanne an. Belegen Sie die Brote abschließend mit dem Schinken und den Spiegeleiern und lassen sich den “Paleo”-“Strammen Max” schmecken!

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Paleo Strammer Max
Chia Erdbeer Pudding
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Chia Erdbeer Pudding
Zutaten (1 Pers.)
1-2 EL Chiasamen (eingeweicht in etwas Wasser und Kokosmilch)
150ml Kokosmilch
1 Prise Vanille
1 Zwei frische Minze

Die in Wasser und etwas Kokosmilch eingeweichten Chiasamen geben Sie in ein Glas.

Die Hälfte der gewaschenen und verputzten Erdbeeren geben Sie, zusammen mit der Kokosmilch und der Vanille in ein Glas und mixen mit einem Stabmixer alles gut durch. Gießen Sie den Mix auf die Chiasamen und garnieren mit den restlichen Erdbeeren und dem Zweig Minze.

arme Ritter
  • hier finden Sie das Rezept (auf “natürlich essen – ab heute gesund!”)
Altbackenes Paleobrot lässt sich wunderbar zubereiten. Jeder wird es vermutlich aus seiner Kind: altes Weißbrot köstlich verarbeitet zu “armen Rittern”.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | arme Ritter
fruchtig erfrischender Beeren-Mix mit Chiasamen und Nüssen
  • hier finden Sie das Rezept
Erneut gibt es ein Rezept mit frischen Beeren, einer Handvoll Nüssen, eingeweichten Chiasamen, Kokosmilch und etwas Honig. Energie und “yummy” 🙂
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Frühstück Chia Beeren Mix
Paleobrot Sandwich
Zutaten (1 Pers.)
2-4 Scheiben Paleobrot (Rezept)
2-4 Blätter frischer Salat (nach Geschmack)
2-4 Scheiben geräuchrter Schinken
1 Avocado (in Scheiben geschnitten)
1 Tomate (in Scheiben geschnitten)

Bei Bedarf rösten Sie sich die Paleobrotscheiben wieder mit etwas Olivenöl in der Pfanne an. Belegen Sie das herrlich duftende Brot mit den Zutaten, und lassen sich das herzhafte Sandwich schmecken.

Ein kleinre Tipp, die Avocado mit etwas Zitronensaft beträufelt sorgt nicht nur dafür, dass sie nicht mehr so unschön nachdunkelt, sondern gibt dem Sandwich geschmacklich einen schönen “Kick”.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Sandwich
Spiegelei Foodporn
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Spiegeleier
Zutaten (1 Pers.)
3-4 frische Bio-Eier (ich verwende ausschließlich Eier von Zweinutzungshühnern)
1 mittelgroße Schalotte
6-8 Scheiben Bauchspeck
Salz, Pfeffer

Wenn es mal etwas deftiger und rustikaler sein darf, dann empfehle ich eine gute Portion Spiegeleier mit Speck und Zwiebeln. Ich nutze dafür gern meine kleinen Stahlpfännchen – das ist auf dem Teller dann hübsch anzusehen. Braten Sie den Speck und die Zwiebeln an, und kümmern sich dann um die Eier. Abwechselnd gestapelt servieren und “reinhauen”.

Dieses Gericht, man mag es kaum glauben, hat einen positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit. Inulin (Zwiebel) und SAMe (Eigelb) wirken entzündungshemmend. Das Pektin der Zwiebel hat einen probiotischen Einfluss.

Wie Sie an meiner kleinen Auswahl sehen können, muss es nicht immer das morgendliche Brot, Toast oder das Müsli sein. Mit ein wenig Übung, Kreativität und vor allem der Bereitschaft Neues auszuprobieren wird es Ihnen gelingen, Ihren (Geschmacks-)Horizont zu erweitern.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Gemüse-Frittata

Frittata – die italienische Variante unseres Omeletts – kann warm oder aber auch kalt gegessen werden. Bei entsprechend heißen Temperaturen kann eine kalte Frittata eine leckere Mahlzeit sein.

Das italienische Omelett kann Vorspeise, Hauptgericht oder auch ein kleiner Snack – gereicht in kleinen Stücken – sein. Die Frittata (die spanische Version Tortilla) lässt massiv viel Spielraum für Kreativität, und ist ein tolles Gericht für eine schmackhafte Resteverwertung. In der italienischen Küche wird dazu viel Gemüse verwendet – man kann aber auch Fleisch verarbeiten.

Die hier abgebildete Frittata wurde in einem kleinen Eisenpfännchen ((Druchmesser ca. 12cm) der Firma Turk zubereitet. Für drei Frittata benötigen Sie:

Zutaten (3 St.)
3 frische Bio-Eier (von Zweinutzungs-Hühnern)
ca. 100g Feta (vom wiesengefütterten Schaf)
3-4 Champignons
1 Handvoll Kirschtomaten
frische Kräuter wie z.B. Basilikum, Thymian und Rosmarin
Salz, Pfeffer
Butter oder Ghee
Stellen Sie den Backofen auf 200°C.

Vermengen Sie die Eier mit dem Feta zu einer homogenen Masse – wer etwas mehr Feta-Stücke haben möchte mengt alles nur grob zusammen.

Waschen und verputzen Sie das Gemüse, und schneiden es dann in gleichmäßig große Stücke. Geben Sie das Gemüse in die Eimasse und würzen alles mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern.

Fetten Sie die Pfännchen mit Butter oder Ghee, und füllen bis auf 3/4 der Pfannenhöhe die Ei-Gemüse-Masse in die Pfännchen. Stellen Sie die Pfannen für ca. 15min – bis das Ei gestockt ist – in den Backofen.

Nehmen Sie die Pfännchen heraus, lösen vorsichtig das Ei aus und servieren es auf einem Teller.

Lassen Sie es sich schmecken.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Rührei mit gegrillter Paprika und Feta

Rühreier. Zum Frühstück oder als Vorspeise – das geht immer. Die Zubereitung von Rühreiern lässt viel Spielraum für Kreativität zu.

Für das hier abgebildete Rührei habe ich folgende Zutaten verwendet:

Zutaten (1 Pers.)
2 Bio-Eier (von Zweinutzungs-Hühnern)
ca. 100g Schafsfeta (weidegefütterte Schafe)
2-3 gegrillte Paprika
Salz, Pfeffer
1 TL Ghee
Basilikum für die Deko
Das Ghee in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur erhitzt. 2/3 des Fetas grob in die Pfanne gebröselt und etwas schmelzen lassen, dann die Eier hinzugeben. Die Pfanne von der Platte nehmen und die Eier gelegentlich und behutsam unterrühren.

Nun den restlichen Feta in zwei oder drei Stücken brechen und auf einer freien Fläche der Pfanne von einer Seite kurz anrösten.

Das Ei auf einem Teller anrichten, die gegrillten Paprikastücken nett drapieren und on top den leicht angerösteten Feta geben. Abschließend etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer drüber streuen und mit dem Basilikum dekorieren.

Guten Appetit.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Paleo Pizza Variation

Eine erste Paleo Pizza mit Blumenkohl gab’s ja bereits schon. Hier eine weitere Variation zur kreativen Unterstützung:

Die zusätzlich verwendeten Zutaten dieser Pizza sind

Rucola
– Paprika
– Mais
– Pecorino

Des Weiteren wurde diesmal der Boden deutlich kräftiger gewürzt mit Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer. Meine Empfehlung, streichen Sie den Boden möglichst dünn aus, damit er schön knusprig wird!

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Paleo Pizza

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

gefüllte Tomaten mit Ei und Pesto

Rot, gelb, weiß und grün sind die Farben dieses Gerichts. Nicht nur, dass es schön anzusehen ist, es schmeckt auch lecker und ist zügig zubereitet.
Zutaten (2 Pers.)
4 große Tomaten
4 Eier (Zweinutzungshühner)
¼ Tasse extra-natives Olivenöl
4-6 Römersalatblätter
½ Knoblauchzehe
¼ Tasse frische Petersilie;
¼ TL Meersalz
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Backofen auf 200°C vorheizen.

Beginnen Sie mit dem Pesto. Die Blätter vom Salatkopf abreißen und in kleine Stücken schneiden. Salat, Knoblauch, Petersilie, Salz, Pfeffer und Olivenöl in den Mixer geben, und solange bearbeite es die Zutaten eine gute Pesto-Konsistenz haben.

Entfernen Sie die Kerne der Tomaten durch Ausschneiden eines großen Kegel von der Spitze aus mit einem Schälmesser. Mit einem Löffel entfernen Sie den Inhalt.

Die Tomaten, nach oben offen, in eine Auflaufform stellen, und mit jeweils der gleichen Menge an Pesto befüllen, aber darauf achten genügend Platz für das Ei zu lassen. „Schlagen“ Sie nun ein Ei in jede gefüllte Tomate.

Würzen Sie mit Salz und Pfeffer, und geben die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen, und lassen sie etwa 20 Minuten lang backen. Je nach Geschmack können Sie die Eier so früh herausholen, dass das Eigelb noch flüssig ist.

Guten Appetit.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Tortilla mit Pilzen

Eine herrliche Art Eier zu verarbeiten, mag diese spanische Form des Omelette zu sein. Mit etwas Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Aus Gründen der Saisonalität habe ich mich für die Pilzvariante entschieden.
Zutaten für 2-4 Personen:
8 Eier (Zweinutzungshühner)
150ml Milch (glücklichen Kühen)
Salz, Pfeffer
2 Zweige Thymian
100g Bergkäse
150g Kirschtomaten
200g Kräuterseitlinge (ersatzweise Steinchampignons oder Austernpilze)
2 EL gute Butter (Bioqualität)
Die Eier mit der Milch verquirlen Eier mit der Milch verquirlen. Ob die Eier frisch sind oder nicht kennen Sie mit diesem Test einfach herausfinden. DIe Ei-Milch-Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend den Thymian abzupfen, fein hacken, unterrühren.

Den Käse etwas gröber reiben und die Hälfte unter die Eimasse heben – den Rest beiseite stellen. Die Tomaten unter heißem Wasser abwaschen und gegebenenfall halbieren. Die Pilze verputzen (wenn nötig) und klein schneiden.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Butter in einer ofenfesten Pfanne (ich benutze dafür gern eine gußeiserne Pfanne) erhitzen. Die Pilze schön von allen Seiten ca. 2min anbraten – wer mag kann hier gern auch noch eine kleine Zwiebel (gewürfelt) mit anschwitzen.

Die Eimasse nun auf die Pilze geben, mit Tomaten und dem restlichen Käse bestreuen. Alles bei mittlerer Hitze für ca. 3-4min braten.

Geben Sie die Pfanne in den vorgeheizten Backofen für 15-20min, und garen es fertig (Achtung – nicht zu lange im Ofen lassen, da das Ei sonst zu trocken wird!).

Guten Appetit!

Rezept Download

hier drücken!
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Tortilla

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Frühstücksei – frisch oder nicht?!

Wie frisch ist eigentlich Ihr morgendliches Frühstücksei? Haben Sie darüber schon einmal nachgedacht? Und wissen Sie, woran Sie das erkennen können?

Klar zum einen gibt es die Stempel auf der Verpackung und auf jedem Ei. Aber ob das auch alles so stimmt? Und was genau bedeuten die Zahlen eigentlich auf den Eiern?

Die gestempelten Kennziffern  auf Ihrem Frühstücksei haben folgende Bedeutung:

0 = Bio
1 = Freiland
2 = Auslauf
3 = Boden
4 = Voliere
5 = Legebatterie
Die Kennziffern stehen auf jedem Ei, so dass Sie als Verbraucher stets die Möglichkeit haben festzustellen, wie die Hennen gehalten werden. Weiterhin verrät die Ziffern- und Buchstabenkombination das Herkunftsland. “DE“ steht für Deutschland. Die Legebetriebsnummer, nach der Länderkennung, gibt Auskunft über das Bundesland (ersten beiden Ziffern), gefolgt von der vierstelligen Kennung für den Legebetrieb und der Nummer für den Stall.

Ist mein Frühstücksei auch frisch?!

Legen Sie Ihr Ei in ein mit Wasser gefülltes Gefäß.

Wenn Ihr Ei wirklich frisch ist, dann sinkt es zu Boden und bleibt dort horizontal/seitlich liegen.

Wenn nun aber das Ei bereits sieben und mehr Tage alt ist, dann richtet es sich an der stumpfen Seite leicht auf – denn hier hat sich zwischenzeitlich eine Luftkammer gebildet.

Liegt das Ei-Alter bei 2 bis 3 Wochen, so steht es senkrecht mit der stumpfen Seite nach oben. Das bedeutet, dass die Luftkammer im Inneren bereits so groß ist, dass sie in der Lage ist, dass EI vollständig aufzurichten.

Eier sollten nicht länger als 3 bis 4 Wochen aufgehoben werden – vermutlich würden sie beim eben beschriebenen Test wie ein Korken auf der Wasseroberfläche tanzen.

Wenn Sie Eier kaufen, worauf sollten Sie dabei achten?

Eier werden fast täglich gekauft (außer man ist Veganer). Es gibt, neben den oben beschriebenen Kriterien, einige Dinge, die dabei beachtet werden sollten.

Zu erste einmal muss man sich selber die Frage stellen, welchen Anspruch habe ich an die Haltung der Hühner die mir mein morgendliches Ei liefern, bzw. welchen Lebensstandard wünsche ich mir für dieses Lebewesen. Zur Auswahl stehen Bio-,  Freiland-, Auslauf-, Boden-, Voliere-, Legebatterie-Haltung. Aus ethischen Gründen ist m.E. das Bio-Ei von Bio-Hühnern zu bevorzugen. Aber Obacht, auch hier gibt es noch einen gravierenden Unterschied. Denn das „gute“ Bio-Huhn ist auch nur ein Hybridhuhn. Möchten Sie beim Fleisch und beim Huhn ethisch-verantwortungsvoll handeln, dann kaufen Sie Fleisch und Eier von Zwei-Nutzungs-Hühnern.

Sicherlich kosten solch Eier, und auch das Fleisch deutlich mehr, aber eines gilt es bei der täglichen Nahrungsaufnahme stets zu bedenken: „unsere Lebensmittel rekonstruieren uns – also sollte deren Qualität bestmöglich sein! Denn, ein Haus kann nur so stabil sein, wie die Materialien aus denen es besteht.

Aber wieder zurück zum Einkauf vom Hühnerei. Öffnen Sie die Verpackung vorsichtig und kontrollieren die Eier auf Schäden. Dafür müssen Sie aber nicht jedes Ei einzeln in die Hand nehmen. Es reicht, wenn Sie vorsichtig das Ei an der Spitze versuchen zu bewegen. Lässt es sich nicht einfach bewegen, dann ist es an der Unterseite vermutlich festgeklebt weil es irgendwo gebrochen und der Inhalt leicht auslaufen ist. Als nächstes kommt die restliche optische Überprüfung, denn die Eier sollen natürlich an der Oberseite auch keine Risse oder „Knackse“ aufweisen.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf