Jeder Mensch hat für seinen Lebens- und Arbeitsalltag persönliche Favoriten, die ihn mehr oder weniger begleiten, prägen oder das Leben leichter machen. Natürlich ist das bei mir auch so – und gern möchte ich hier meine Erfahrungen in der Zukunft mit interessierten Lesern teilen, so dass nicht nur meine Schützlinge, sondern auch Sie, davon partizipieren können.

Empfohlen durch einen lieben Freund und sehr kompeteten Kollegen, Jason Dillon, bin ich auf das Buch “Eine Minute für mich” – von Spencer Johnson – aufmerksam gemacht worden. Dieses Buch hat meinen Umgang mit mir und meinem Umfeld nachhaltig positiv geprägt! An dieser Stelle möchte ich Dir, lieber Jason noch einmal danken!

Die Quintessenz dieses Buches ist für mich, dass wir uns jeden Tag ein wenig Zeit für uns nehmen sollten. Das kann eine Minute sein, aber auch länger. Im Grunde ist dies nicht wirklich von Bedeutung, denn es geht eher darum, dass man täglich etwas für sich tut – mag dies auch noch so klein sein. Es sollte lediglich bewusst getan werden, und nur für einen selber sein. So habe ich für mich zum Beispiel erkannt, das trotz der Bewegung die ich teilweise mit meinen Schützlingen habe, diese Zeit eben nicht für “mich” ist. Darum habe ich für mich eine bewegte Auszeit kultiviert. Eine Auszeit die mir Energie, Ruhe und Freude gibt – und dies regelmäßig. Mehrmals wöchentlich gehe ich eine Runde auf dem hiesigen Flughafen Tempelhof laufen. Eine halbe Stunde NUR FÜR MICH. Herrlich, kann ich Ihnen sagen.

Wann haben Sie das letzte Mal etwas ganz bewusst nur für sich getan?

 

Mein zweites Highlight sind diese genialen Flossen der Firma Aqua Sphere – die Alpha Fin. Diejenigen meiner Schützlinge, denen ich diese Flossen bereits geschenkt habe, werden meine Begeisterung uneingeschränkt bestätigen. Bessere Flossen habe ich bis dato noch nicht kennen gelernt. Leicht vom Material her, fühlt man keinen Ballast am Fuß, wie bei manch anderer Flosse. Die Flexibilität lässt einen harmonischen Bewegungsablauf des Fußes zu, und wirkt somit nicht störend. So muss es sich also anfühlen, wenn man mit der Schuhgröße eines Michael Phelps durchs Wasser gleitet. HERRLICH!!!

Tragekomfort und Passform sind ideal und berücksichtigen 7 Flossengrößen bzw. die Schuhgrößen von 35-47. Auf Grund der weichen Materialbeschaffenheit lassen zahlreiche Berliner Bäder deren Gebrauch im Becken zu – das ist mit herkömmlichen Flossen nicht der Fall.

Wer sein Schwimmtraining optimieren möchte durch mehr Leistung oder eine bessere Technik, dem kann ich die Alpha Fin nur wärmstens empfehlen.

Aqua Sphere Aqua Fins

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf