“wer hat’s erfunden?” – Lars Brouwers und ich waren es, als wir im März in Düsseldorf weiter an unserem Kochbuch-Projekt gearbeitet hatten.

Mehr durch Zufall, wie so oft im Leben gute Dinge entstehen, hatten wir geschredderte Kokosnussstücken über – die im Mixer eigentlich zu Kokosnuss-Butter werden sollten (was sie aber nicht wollten). Morgens beim Frühstückzubereiten viel unser Blick auf die Kokosnussbrösel. Kurzerhand rieben wir Möhre und Apfel, schnitten eine Banane und schmeckten mit frisch gemahlener Vanille und Zimt ab, und übergossen alles mit schön cremiger Kokosmilch.

Fertig war das PALEO BIRCHER MÜSLI. Und was soll ich Ihnen sagen, es schmeckt, ist locker und leicht und gibt Ihnen einen guten Nährwert.

Zutaten
3-4 EL frisch geschredderte Kokosnuss
1 fein geriebene Möhre
1 grob geriebenen Apfel
1 geschnittene reife Banana
¼ TL gemahlene Vanille
¼ TL Zimt
ca. 60-80ml Kokosmilch
Selbstverständlich sind Sie frei hier weitere Zutaten hinzuzufügen. Saisonal passen frische Beeren wie Him-, Brom- und Blaubeere. Aber auch die Erdbeere ergänzt den Kokosgeschmack herforragend. Probieren Sie es aus, Sie werden ob der Geschmacksentwicklung überrascht sein!

Lassen Sie es sich schmecken!

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf