Die “Mutter” aller Brustübungen – ein weiterer Klassiker in meiner Übungssammlung. Kein Junge, kein Mann, keine Frau und kein Karateka, der/die im Leben nicht schon diverse Liegestütz gemacht hat.

Ähnlich wie bei allen anderen Übungen, die ich hier vorstellen, bietet der Liegestütze eine unendliche Möglichkeit an Variabilität. Ob kurz oder eng gegriffen, lang oder auf den Knien, schräg, auf einem Pezziball oder auf einer gerollten Matte, im TRX oder dem aeroSling – lediglich die Kreativität setzt hier die Grenzen. Je instabiler, je komplexer, desto größer die Herausforderung für den Körper.

Ausführung:

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Liegestütz

Merken

– legen Sie sich auf den Boden
– Hände sind seitlich neben der Schulter
– Ellenbogen leicht abgespreizt
– Spannung – Körpermitte ganz fest machen
– Blick geht in Richtung Boden
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Liegestütz

Merken

– maximal und kraftvoll rausdrücken
– Ellenbogen bleiben leicht gebeugt
– auf die “feste Körpermitte achten
– Blick ist weiterhin nach unten gerichtet
– wieder absenken und wiederholen
Achten Sie bei der Ausführung des Liegestützt stets darauf, dass Sie im ganzen Körper die Spannung halten und nicht in der Körpermitte “durchsacken”. Atmen Sie beim Absenken des Körpers ein, und atmen Sie aus, wenn Sie sich nach oben drücken.

Sollte es Ihnen noch an Kraft für eine korrekte Ausführung mangeln, dann gibt es eine etwas vereinfachte Variante: Liegestütz auf den Knien

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf