Category: Bewegung

40. BMW-Berlin-Marathon

1. Erkältung, Fieber und Wettkampf! – STOP die Gesundheit geht vor! Es wird nichts riskiert!

2. Erkrankungen – Abklärung ratsam – wer krank an den Start geht riskiert nicht nur die Gesundheit sondern auch sein Leben. Sprechen Sie vorher unbedingt mit Ihrem sollten akute oder gar chronische Erkrankungen vorliegen!

3. Ärger mit den Knochen? Spontan kommen Orthopädische Probleme eher selten, denn sie sind meist ein schleichender Prozess. Holen Sie sich auch hier ärztlichen Rat.

4. Vorerkrankungen gehören auf die Rückseite der Startnummer – im Notfall hilft das  einem Ersthelfern oder den Rettungskräften.

5. Medizinische Versorgungspunkte an der Strecke – „markieren Sie nicht den Helden! An der Strecke ist ausreichend für medizinischen gesorgt. Bitte zögern Sie daher nicht, diese Hilfe auch in Anspruch zu nehmen!

6. Schmerzmittel sind ein „NO GO“ – ein Schmerz ist ein Signal und hat seine Berechtigung – darauf sollten sie adäquat reagieren! Außerdem beeinträchtigen Schmerzmittel oftmals die Funktion der Nieren, und können zusammen mit den Marathonbelastungen zum Kollaps führen!

7. Niemals neue Sportbekleidung/Laufschuhe – am Wettkampftage sollten Sie nur  bereits im Training getestete Bekleidung und Schuhe tragen, alles andere ist ein viel zu großes Risiko. Bei der Wahl der richtigen Kleidung berücksichtigen Sie den Wetterbericht vor Ort!

8. Die empfindlichen Stellen – Reibung über 42km kann SEHR unangenehm werden. Sorgen Sie bitte entsprechend vor und kleben empfindliche Stellen (Brustwarzen) ab, bzw. schmieren  entsprechende Bereiche (z.B. Innenschenkel, Zehen und Achsel) mit Hirschtalk ein.

9. Ernährung! – auch beim Essen sollten Sie auf Experimente verzichten. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, dass gilt auch für Ihren Magen. Testen Sie in den letzten 2 Wochen vor dem Marathon nichts Neues. Und für den Wettkampfmorgen gilt: leichtes wie Toast und Honig, oder auch nur eine Banane.

10. Trinken nicht vergessen! – Eine pauschale Angabe über die Trinkmenge möchte ich nicht machen, aber Ihnen eine einfach Kontrollmöglichkeit mit auf den Weg geben. Ihr Urin sollte möglichst klar und geruchsneutral sein. Alles was in Richtung „naturtrüber Apfelsaft“ aussieht, da ist die Flüssigkeitsaufnahme deutlich zu niedrig!
An der Laufstrecke selber lassen Sie bitte keinen Versorgungsstand aus, denn Ihr Körper braucht die Flüssigkeit. Sind Sie unterversorgt, drohen Kämpfe und eventuell das vorzeitige aus!

11. Ihr Wettkampftempo – jeder Marathonläufer hat eine Wunschzeit, diese sollte jedoch realistisch sein. Ihr Training haben Sie darauf ausgerichtet, vermeiden Sie also innerhalb des Wettkampfes sich von anderen Läufern zu einem höheren Tempo verleiten zu lassen. Auch die Zwischensprints kosten mehr Kraft als dass sie Ihnen etwas bringen.

12. Probleme beim Marathon – wenn es auf der Strecke doch einmal anders kommt als geplant, dann bleiben Sie nicht abrupt stehen, sondern gehen an die Seite der Strecke und laufen locker aus. Suchen Sie zur Not einen Erste-Hilfe-Posten auf und lassen sich helfen. Ganz wichtig: die Gesundheit geht vor!

13. Endspurt unnötig  – außer Sie sind ein Profi. Ansonsten lassen Sie besser die Finger davon. Sie haben Ihrem Körper bereits viel abverlangt und ein Endspurt wird Ihnen nicht viel bringen.

14. Hinter dem Ziel – Es ist geschafft, Gratulation, aber bleiben Sie bitte nicht unmittelbar stehen sondern traben ein wenig aus. Damit unterstützen Sie Ihren Kreislauf – ein abruptes Stehenbleiben könnte Ihnen nicht bekommen. Und außerdem stehen Sie sonst ggfls. anderen Teilnehmen im Wege.

15. Geschafft – Sie Held!!! Sorgen Sie im Anschluss für ausreichend Erholung. Ein schönes Bad, eine warme Dusche. Ihre geplagte Muskulatur wird es Ihnen danken. Essen Sie ein leichtes Gericht und trinken Sie über den Tag verteilt.

Sie Sind ein Finisher – lassen Sie es sich gut gehen!!!

Sie möchten 2014 Ihren ersten Marathon laufen, oder den von 2013 verbessern!? Gern stehe ich Ihnen mit meiner 15 jährigen Erfahrung als Personal Trainer und Gesundheitscoach zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Schwimmen – mit kraftvoller Leichtigkeit durchs Wasser

Schwimmen ist für mich eine der faszinierendsten Sportarten. Mit kraftvoller Leichtigkeit durchs Wasser schweben – wenn man es denn kann – hat etwas beruhigendes, etwas meditatives. Dabei ist es egal ob es sich um Brustschwimmen, Delfin, Rückenschwimmen oder Freistil handelt. Spüren, wie jede Bewegung einen Stück für Stück voranbringt ohne wirklich anstrengend zu sein.

Für den einen ist es bloßes „Kacheln zählen“, und für den anderen eine Oase der Ruhe – so auch für mich.

Ich schwimme seit ich 3 Jahre alt bin, und habe bis heute die Leidenschaft daran nicht verloren. Es wird daher wohl nicht verwundern, wenn ich sage, dass ich mich über jeden neuen Schützling freue, der innerhalb unserer Zusammenarbeit Kontakt mit dem Wasser haben möchte. Sei es, um Techniken zu erlernen, zu optimieren, abzunehmen oder sich einfach nur wohl in seinem Körper zu fühlen.

Mein ältester Schützling (80J.) spricht, wenn wir unsere gemeinsame Trainingseinheit haben,  bei  seinen Altersgenossen von Treibholz und Krampfadergeschwader – das zaubert mir stets ein Lächeln auf die Lippen. Hinzugefügt sei, dass er in seinem stolzen Alter die 1.000m in gut 30min schwimmt, und das auch nur, weil ich ihn am Beckenrand durch meine sinnigen Kommentare vom Schwimmen abhalte, sonst wäre er wohl noch schneller.
Er ist seit 2006 in meiner Obhut und musste/wollte, auf Grund einer Hüftplastik (künstliches Hüftgelenk), mit über Mitte 70 das Kraulen erlernen – er wollte den Schwimmsport einfach nicht aufgeben.
Er sagte auch einmal zu mir, dass wenn er die anderen Schwimmer im Becken betrachtet, er sich wundere wie viele das Wasser als Feind, und nicht als Freund ansehen. Und recht hat er, denn schaut man einmal genauer hin, dann sieht man viele Menschen, die sich durchs Wasser arbeiten anstatt zu gleiten.

Sich, die Bewegung und das Wasser zu spüren, ist für viele nicht immer einfach. Gerade Männer haben anfänglich ihre Schwierigkeiten sich wahrzunehmen und dies dann auch noch zu artikulieren. Wer sich aber darauf einlässt, der hat viel Freude im Wasser und verbessert nachhaltig seine  Schwimmtechnik. Das ist versprochen und garantiert!

Aktuell habe ich das große Glück vier Schützlinge beim Schwimmen unterstützen zu können – da ist jede Trainingseinheit eine riesen Freude für mich.
Spannend ist, dass ich z.Z. in einem Schwimmbad coache, in dem ich als kleiner Zwerg selber das Schwimmen erlernt habe. Eines der schönsten Schwimmbäder, die wir in Berlin haben. Aber sehen Sie selbst.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Schwimm Coach

Sie können mir glauben, dass wenn ich morgens mit meinem Schützling in das dampfende Wasser eintauche, Energien frei werden, die für den ganzen Tag ausreichen.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Schwimm Coach

Nun ist das Personal Training, oder ein Personal Trainer nicht immer eine Option für jeden Sportler, und das Internet ist voll von teils erschreckendem Lehrangeboten. Eine recht interessante Alternative bietet hier jedoch der Kraulkraftverstärker von B-Lizenz-Trainer Jens aus Hamburg.
Sein Kurs ist verständlich und nachvollziehbar aufgebaut, und durch Videosequenzen unterstützt. Der Kraulkraftverstärker ersetzt sicherlich nicht das geschulte Auge vom Beckenrand, ist aber für diejenigen, die bereits „Kontakt“ zum Wasser und dem Schwimmsport haben, eine sinnvolle und empfehlenswerte Alternative zum Personal Trainer.

Sie haben Fragen, möchten an Ihrer Schwimmtechnik arbeiten oder gar das Schwimmen als einer der schönsten Sportarten für sich entdecken? Gern stehe ich Ihnen dabei mit meiner 15 jährigen Erfahrung und meiner großen Leidenschaft zum Schwimmsport mit Rat und Tat zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Kraulkraftverstärker – Schneller geht’s immer!

Der Kraulkraftverstärker

Wer wünscht es sich nicht, mit Freude und wenig Anstrengung durch das Wasser gleiten zu können. Ein eleganter und kraftvoller Schwimmer zu sein wie Michael Phelps. Doch oft scheitert es einfach am Grundverständnis der Schwimmtechnik, fehlender Wahrnehmung und nicht zu Letzt an der fehlenden Rückmeldung von extern.

Dabei sind weder Brustschwimmen noch Freistil wirklich schwer zu erlernen.

Zahlreiche Angebot im Internet, wie man was, wie und richtig erlernen kann, gibt es viele. Da muss man nur einmal bei Youtube die entsprechenden Keywords eingeben und bekommt eine ellenlange Liste mit Lehrmaterial. Aber weniges davon ist sinnvoll noch zielführend. Der Suchende ist hilflos und wird im Zweifelsfall den Spaß am Schwimmen verlieren, kommt er mit seinen Bemühungen nicht voran.

Bei den Online-Angeboten mangelt es oftmals einfach an einem vernünftigen didaktischen Faden. Einem sinnvollen Aufbau eines Kurses, einer Trainingseinheit.

Bei meinen Recherchen im Internet bin ich auf den Kraulkraftverstärker von B-Lizenz-Trainer Jens aus Hamburg gestoßen,  und habe ihn mir in Ruhe angeschaut. Mit meinen 15 Jahren Berufserfahrungen, als Personal Trainer in Berlin, diversen Schwimmwettkämpfen und Triathlon-Teilnahmen, kann ich mit Fug und Recht behaupten, ihm ist ein gutes Kursangebot gelungen – und das zu einem fairen Preis.

Sicherlich, und das sei vorweg geschickt, kann ein Online-Kurs (oder Buch, bzw. Video) niemals den erfahrenen Blick vom Beckenrand – also das direkte Feedback – ersetzen. Jedoch ist es eine sehr gute Alternative für diejenigen, die an Ihrer Technik arbeiten wollen, sich einen Personal Trainer aber nicht leisten können oder wollen.

Der 10teilige Kurs ist didaktisch nachvollziehbar aufgebaut, und führt den Übenden sukzessive  hin zu einer Technik und Leistungsverbesserung.  Es werden elementare Themen wie „Wasser fassen“, „Richtiger Eintauchpunkt“, „Überwasserphase“ und „Atmung & Kopfhaltung“ behandelt und optimiert.

Im 10-teiligen Online-Kurs “Der Kraulkraftverstärker“ erwarten Sie folgende Inhalte:

  • umfangreiche Analysen und Korrekturübungen der 3 größten Fehlern
  • 7 unnötige Energiefresser, die Sie bei einem Großteil der Schwimmer entdecken können
  • Verständliches und nachvollziehbares Videomaterial und gute Erklärungen
  • über 30 Übungen, um fehlerhafte Techniken nachhaltig abzustellen
  • für jeden Kursteil gibt es einen Trainingsplan
  • und zusätzliche umfassendes Bonus-Material
Die Inhalte des gesamten Kurses sehen Sie auf einen Blick: Kraulkraftverstärker im Überblick

Damit Sie sich einen Überblick über die Qualität des Lehrmaterials verschaffen können, gibt Ihnen der Kraulkraftverstärker einen Input aus 3 Gratis-Tipps

Sie sind an dem Kurs interessiert und möchten an Ihrer Technik arbeiten! Dann schauen Sie sich das Angebot einfach an:

10teiliger Kraulkraftverstärker Kurs

Sie haben Fragen oder Beratungsbedarf? Gern stehe ich Ihnen mit meinem Wissen und meiner Erfahrung beratend zur Seite.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

4min Workout auf dem Spielplatz

Training ist überall möglich – das ist die gute Nachricht. Mit etwas Kreativität gelingt es Ihnen Ihre Umgebung in ein sinnvolles und zielgerichtetes Körpertraining zu integrieren.

Seit je her bevorzuge ich, in meiner Arbeit als Personal Trainer, die Bewegung an der frischen Luft. Nur selten kam es bei einem Schützling vor, dass dies nicht auf Gegenliebe stieß.

Ich bin stets bemüht die Umgebung in das Training einzubauen, und was läge da näher, als einen Spielplatz dafür zu nutzen. Spielplatz??? werden Sie sich jetzt vielleicht fragen – aber das ist doch nur etwas für Kinder. “Jein” – denn als wir Kinder waren, haben wir uns noch viel freudiger bewegt, waren neugierig unterwegs und haben probiert. Das geht uns als Erwachsene teils verloren – leider.

Wer also mit mir zusammenarbeitet muss gefasst sein, dass er auch mal die eine oder andere Trainingseinheit auf einem nahegelegenen Spielplatz absolvieren darf. Und ich meine, bis jetzt hat es niemand bereut.

Das Gute auf einem Spielplatz ist, es ist alles vorhanden, was man für ein gutes und ernsthaftes Training braucht. Dieses kleine Video soll verdeutlichen, dass es nicht viel benötigt um seinem Körper einen anständigen und gewinnbringenden Trainingsreiz zu bieten. Aber sehen Sie selbst:

Mit nur zwei “einfachen” Übungen (Rudern an der Schaukel und den Burpees) ist es mir möglich, ein komplettes kleines Workout zu gestallten. Training braucht in erster Linie keine Unmengen an Zeit pro Trainingseinheit – lediglich eine Regelmäßigkeit.

Sie haben Fragen, oder möchten Ihr eigenes Training auf einem nahegelegenem Spielplatz umsetzen? Gern stehe ich Ihne dabei zur Verfügung. Sie werden staunen wie effektiv ein solches Training ist und wie viel Spaß es Ihnen bringt.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Laufen kann schädigen

(Autor, Justin Bärwaldt)

Auch wenn das Laufen viele positive Aspekte mit sich bringt und die Ausschüttung von Endorphinen fördert, so kann es nicht Schaden einen kritischen Blick darauf zu werfen und sich jenen damit verbundenen Risiken bewusst zu werden.

„Die Dosis mach das Gift“

Die wohl am häufigsten vom Laufen verursachten Beschwerden, sind auf Überlastung zurückzuführen. Kein Wunder, denn auf den Bewegungsapparat lastet bei jedem Schritt das 2,5 – 3,5 fache des eigenen Körpergewichts. Diese Belastung an sich stellt für den trainierten und geübten Läufer/Körper keinerlei Probleme dar. Problematisch wird es, wenn das Laufpensum zu schnell und zu intensiv gesteigert wird. Denn Knochen, Sehnen und Bänder, welche allesamt in den passiven Bewegungsablauf integriert sind, haben einen verhältnismäßig langsamen Stoffwechsel, was zur Folge hat, dass Sie sich vielleicht körperlich fit fühlen könnten, Sie ihrem Bewegungsapparat in Wahrheit jedoch nicht genug Zeit gegeben haben, sich auf die Belastung einzustellen sowie die nötigen Knochensubstanzen und Proteine zu produzieren.

Dennoch treten beim Lauftraining selten akute Verletzungen auf.

Das Magazin trainingsworld beziffert die Verbreitung von chronischen Rückenschmerzen, ausgelöst durch Lauftraining, mit ca. 10 – 15%. Auch Entzündungen am Knie oder der Achillessehne werden hier mit nur ca. 10 – 30% angegeben.

Doch auch wenn akute Beschwerden kaum auftreten, was ist mit dauerhaften Schäden?

Leider sind Beschwerden, ausgelöst durchs Laufen, weit verbreitet, auch wenn es oftmals nur geringe sind. So haben rund 2/3 der Läufer Beschwerden aufgrund von Überlastung.

Als Hauptgrund wird weder der Untergrund noch die Geschwindigkeit, oder andere Sportarten, welche nebenher ausgeführt werden, angesehen. Nein, es ist das Laufpensum.

So ist jedem dazu geraten, der präventive Interessen verfolgt, das eigene Laufpensum alle 14 Tage um höchstens 10% zu steigern. Auch Krafttraining in den jeweiligen Bereichen und Regenerationsphasen helfen. So sollten Sie beispielsweise in regelmäßigen Abständen auch Lauf-ABC-Einheiten in Ihr Training integrieren.

Dann sollte das Laufen einem gesunden Sportler keine Probleme bereiten.

Sie möchten Ihren Laufstil optimieren oder haben das Ziel an einem Lauf-Wettkampf teilzunehmen?

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Tabata Trainer Berlin – kurz und intensiv!

240sec – enorme Erfolge für Leistung und Optik – kurze und intensive Trainingsimpulse machen es möglich. Wie das geht, möchte ich Ihnen im nachfolgenden Beitrag zeigen.

15 Jahre Praxis

Seit mittlerweile 15 Jahren bin ich als Personal Trainer und Gesundheitscoach in Berlin tätig, und habe zahlreiche Schützlinge bei der Erreichung Ihrer persönlichen Ziele unterstützt. Die Individualität jedes Einzelnen bedarf stets einer neuen und eigenen Herangehensweise.
Aber alle verbindet das Gleiche: sie wollen etwas verändern, sie wollen etwas erreichen. Sie haben Ziele und Wünsche.
Jeder, (Freizeit-)Sportler wie Industrie ist auf der Suche nach dem Heiligen Gral, und so ist es nicht verwunderlich, dass Trainingsinnovationen kommen und gehen. Über die letzten Jahre konnte ich  immer wieder beobachten, wie neue (Trainings-)Trends kamen und nur wirklich wenige sich etabliert  haben. Nach wie vor bin ich kein Freund davon auf jeden Zug aufzuspringen – und wenn versprochen wird, dass etwas schnell und ohne Anstrengung zum Erfolg führt, dann darf man gerne skeptisch sein.

Tabata-Protokoll – der Heilige Gral?

Mit dem Tabata-Protokoll ist es hingegen anderes. Zugegeben ist Tabata schnell – aber ohne Anstrengung ist es sicherlich nicht. In 240sec zum Erfolg – es geht! Ich werde Ihnen zeigen, dass Sie mit doch recht einfachen Mitteln, einigen wenigen aber wirklich guten Übungen, in nur 4min täglich, Ihre Leistungsfähigkeit und Ihre Optik verändern können. Wer es dann etwas intensiver möchte, für den habe ich zwei 12min-Programme zusammengestellt.

Wer Tabata nicht kennt, hat in seinem Trainingsleben definitiv etwas verpasst. Tabata führt Sie an Ihre Grenzen und stellt Ihren Willen, Ihren Wunsch nach Veränderung auf eine harte Probe.

8x 20sec und 8x 10sec hört sich zunächst erst einmal recht unspektakulär an. Aber wenn dahintersteht 8x20sec maximale Leistung und 8x10sec möglichst erholende Regeneration, dann ist das gleich eine ganz andere „Hausnummer“. Nach einer solchen Einheit wissen Sie, was Sie in der Lage sind zu leisten. Nach einer solchen Einheit spüren Sie Ihren Körper bis ins letzte Detail. Nach einer solchen Einheit sind Sie aber auch stolz und zufrieden!

Jeder meiner Schützlinge, der innerhalb seines Trainings solche Tabata-Impulse absolvieren darf und durfte, liebt diese körperliche und mentale Herausforderung. Sie wird dann zur Herausforderung, wenn der Trainee weiß was ihn innerhalb dieser 240sec erwartet. Sich da durchzubeißen bringt den Sieg über sich selbst. Bringt Zufriedenheit und Glück.

Egal ob in einem Ausdauer-Training oder einem Kraft-Workout – Tabata sorgt stets für Entwicklung!

Das hervorragende am Tabata-Protokoll ist seine vielfältige Einsetzbarkeit – davon profitiere ich in meiner Betreuung als Personal Trainer extrem. Dabei ist egal, ob es in diversen Ausdauersporteinheiten wie dem Schwimmen, dem Joggen oder dem Radfahren einsetzen wird. Oder beim Krafttraining im Maschinen-, Freihantel- oder im Gerätelosen Training. Der Ansatz ist übertragbar in jede Bewegungsform und bleibt immer gleich: 8x20sec maximale Leistung bei 8x10sec Pause.

Bei einem derart intensiven Impuls sollten Sie Ihrem Körper jedoch eine kurze Aufwärmphase gönnen, um das Verletzungsrisiko  zu vermeiden.

In der Kürze liegt der Reiz - 4min täglich kann keiner abschlagen

Viele der von mir betreuten Kunden haben oftmals wenig Zeit, und müssen erst einmal lernen, sich für das was sie (gesundheitlich) erreichen wollen, anders zu organisieren. Denn Zeit für uns und unsere Ziele sollten wir immer haben.
Die zeitliche Investition in ein Training oder Gesundheitsprogramm wird dabei nur allzu gern hinten angestellt. Das brachte mich auf die Idee, dass Tabata-Training zu „verordnen“ – als selbstverantwortliche Hausaufgabe. 4min hat jeder. 4min reichen für einen ersten Entwicklungsimpuls auch schon aus. Und wer sich darauf einlässt, spürt schnell am eigenen Leib, wie toll sich dieser kurze Trainingsreiz anfühlen kann.

Mit täglich 4min investieren Sie nicht nur in Ihre Leistungsfähigkeit und Ihren Körper (Optik), sondern auch in Ihr Wohlbefinden, Ihre Zufriedenheit und eine stabile Gesundheit.

Lassen Sie sich darauf ein – seien Sie neugierig und probieren es aus!

Was Sie für ein eigenständiges Tabata-Workout benötigen sind, Freude an der Bewegung und einen geeigneten Tabata-Zähler. Das kann z.B. eine App für Ihr Smartphone sein oder einen separaten Zähler. Hier … finden Sie mehr Infos dazu.

Nachfolgende Übungen empfehle ich Ihnen für einen Einstieg in das Tabata-Training. Sie sind von Ihrer Umsetzbarkeit verhältnismäßig einfach. Sukzessive sollten die Übungen komplexer und schwerer werden, damit weiterhin ein Trainingsanreiz besteht.

Einsteiger

Für Einsteiger sind diese drei Übungen eine sehr gute Auswahl. Sie trainieren die wesentlichen Muskelgruppen und sind von ihrer Umsetzung her für einen Einsteiger gut geeignet.

Kniebeugen
Liegestütz
Crunches

Wenn es Sie interessiert, dann notieren Sie sich die jeweils absolvierten Wiederholungen. So können Sie Ihre Entwicklung verfolgen.

Fortgeschrittene

Sie haben sich durch den ersten Trainingslevel gearbeitet, oder sind bereits gut im Training? Dann starten Sie mit dem nächsten Trainingsimpuls. Die hier aufgeführten Übungen sind deutlich intensiver und komplexer von ihrer Bewegungsanforderung – Sie werden es spüren. Versprochen.

Gesprungene Kniebeuge
Ausfallschritt
Liegestütz mit Handversatz
Handstandlauf
Hindu Pushup
Crunches
Crunches seitlich
Crunches – Hände zu den Füßen

Profis

Ich gratuliere Ihnen, wenn Sie die ersten beiden Level geschafft haben – jetzt folgt der intensivste Trainingsreiz. Als Profi können Sie direkt hier einsteigen. Sie sollten über ein sehr gutes Bewegungsverständnis verfügen und ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit besitzen.

(Butterfly)Pullups
Burpees
Wallclimbs
Knees to Elbow
Crossfit Crunches

Qualität vor Quantität

Früher, zu meinen Sturm- und Drangzeiten in der Uni, habe ich Stunden im Kraftraum verbracht. Quantität vor Qualität – unter 2,5 Stunden war ein Training nicht beendet. Trainingszeit, die der Muskel gar nicht in der Lage war aufzunehmen. Aber Hauptsache es „brennt“ im Muskel.

Seniorität sei Dank! Glücklicherweise lernt man mit dem Älterwerden dazu und stellt fest, dass das Destillat wesentlich mehr bringt als ein „verwässertes“ Training.  Innerhalb meiner Arbeit als Personal Trainer und Gesundheitscoach in Berlin profitieren meine Schützlinge enorm von diesen Erfahrungen.

Auch heute noch nehme ich mir regelmäßig Zeit für ein Training. Jedoch sind diese Trainingseinheiten deutlich verkürzt. Täglichen, morgens  12min – ein Ritual, eine (Aus-)Zeit nur für mich. Sozusagen meine  „Ich-Zeit“.
Jeder sollte sich angewöhnen, sich täglich ein wenig Zeit für sich zunehmen. Egal ob diese Zeit sportlich, meditativ, lesend o.ä. verbracht wird – nehmen Sie diese Zeit BEWUSST war. Sie und Ihr Umfeld partizipieren enorm von der gewonnenen Ruhe, Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.

Aber zurück zu meinen täglichen Trainingseinheiten. Ich habe das „Beste“ für mich herausgesucht. Mein Körper wird damit komplett belastet und austrainiert. Leistungsfähigkeit, Optik und Wohlbefinden haben dadurch einen guten Zuwachs bekommen. Mit dieser Auswahl an Übungen haben Sie eine hervorragende Trainingszusammenstellung:

„Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun.“ (Goethe)

Gut, die grundlegenden Informationen liegen Ihnen nun vor – jetzt liegt es an Ihnen diese umzusetzen. Gern stehe ich Ihnen in meiner Funktion als Personal Trainer in Berlin und Umgebung zur Verfügung.

Wenn Sie Schwimmer, oder Schwimminteressiert sind, dann ist der Kraulkraftverstärker sicherlich ein spannendes Thema und Tool für Sie: Schneller und effektiver mit dem Kraulkraftverstärker!

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

IRONMAN 70.3 Berlin

113km Mitteldistanz - zum ersten Mal in Berlin

Am 16. Juni ist es soweit, und der Berliner Ironman 70.3 „rollt“ zum ersten Mal durch die Berliner City. 1,9km Schwimmen – 90km Rad – 21,1km Laufen. Die Summe aller Teilstrecken entspricht 113km – in Meilen sind das 70.3

Geschwommen wird in der Spree – Startpunkt ist hier das Badeschiff im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick. Von dort aus geht es, ein Stück durch die Berliner City, weiter zur Rad- und Laufstrecke auf dem ehemaligen Gelände des historischen Flughafen Tempelhofs.

Das Zeitlimit beträgt 8:30 Stunden:

  • Schwimmen: 1Std. 10Min.
  • Schwimmen und Rad: 5Std. 20Min.
  • Schwimmen, Rad und Lauf: 8Std. 30Min

Sie möchten sich gern auf ein solches oder ähnliches Event vorbereiten? Hegen schon seit langem den Wunsch einmal einen Triathlon, egal in welcher Distanz, zu absolvieren. Seit 15 Jahren betreue ich in meiner Funktion als Personal Trainer in Berlin und Umland Menschen bei solchen Vorhaben. Gern unterstütze ich auch Sie bei diesem persönlichen Projekt.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Trimm Dich Pfad – ein Revival

Nach seinem Höhepunkt in den 70’er geriet der Trimm Dich Pfad ins Vergessen. Die etwas ältere Generation wird sich noch gut an Trimmy erinnern können. Locker und lässig, in Unterhemd und Turnhose gekleidet, motivierte die spitznasige Werbefigur des Deutschen Sportbundes seine Anhänger zur Körperertüchtigung.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Trimm Dich Pfad
Aus dem Dornröschenschlaf erwacht, liegt er nun wieder voll im Trend. Die Menschen möchten sich gern wieder an der frischen Luft bewegen und etwas für sich tun. Glücklicherweise gibt es noch zahlreiche Trimm Dich Pfade in der gesamten Republik, und auch in Puncto Weiterentwicklung ist der  Trimm-Dich-Pfad bereits im 21. Jahrhundert angekommen, und heißt nun Trimmfit. Das moderne Konzept der Kölner Firma NAO FIT hat sich bereits so bewährt, dass Firmen den Geräteparcours für ihre Mitarbeiter ordern.

Der Trimm-Dich-Pfad ist meist ein Rund-Parcours, oftmals an einer Joggingstrecke gelegen, und  bestehend aus 10 bis 20 Übungen, zu denen zum Beispiel Slalomlauf, Bocksprung, Auf- und Überschwung, Klimmzug, Balancieren, Hüftkreisen, Dehnungsübungen und Weitsprung gehören. In den Wäldern besteht er vorwiegend aus Holz, in neueren Parkanlagen sind die Turngeräte meist aus Metall konstruiert.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Trimm Dich Pfad
Kleine Übungstafeln erklären dabei das sportliche Vorgehen, und worauf der Trainierende achten sollte. Das gesamte Bewegungsangebot ist so ausgelegt, dass der Körper von Kopf bis Fuß bewegt  wird, und unterschiedliche Trainingsansprüche wie Kraft, Kondition, Beweglichkeit, Koordination und Stretching  beinhaltet.

Mein Tipp, bauen sie solch Trimm-Dich-Pfade regelmäßig in Ihr Training ein. Die Abwechslung schafft neues Anpassungspotential und steigert Ihre Motivation.

Wollen Sie mehr erfahren wie Sie mit einem Trimm Dich Pfad etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden tun können?

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Fit im Auto – Tipps für unterwegs!

Viele Menschen verbringen, auch von Berufs wegen, viel Zeit im Auto. Zeit in der zwar notwendige Telefonate abgearbeitet werden können, der eigene Körper oftmals aber zu kurz kommt. Lange Fahrzeiten und oft schlechte Sitze lassen den Fahrer nach der Fahrt aber alles andere als entspannt aus dem Auto steigen.

Gewusst wie, muss das aber nicht sein, denn letztlich haben wir die Möglichkeit sämtliche Muskelgruppen auch im Auto ohne Geräte und großartigen AUfwand zu trainieren. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeitaufnahme steigern ebenfalls das Wohlbefinden.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Fit im Auto
Von links oben nach rechts unten:

  • Bauchpresse: Hände gegen das Lenkrad gedrückt, Bauchnabel einziehen (dabei weiteratmen) und beide Beine anheben.
  • Brustpresse: Ellenbogen und Unterarme vor dem Körper auf Schulterhöhe zusammenbringen und Spannung halten.
  • Rückenpresse: Ellenbogen rücklings in den Sitz pressen (Schultern dabei bewusst runterziehen) und Spannung halten.
  • Dehnung Rücken: Hände überkreuz auf das Lenkrad legen, leichten Buckel machen und den Oberkörper in Richtung Sitz zurück bringen.
  • Dehnung Rücken-Arme: Hand hinter den Kopf auf den Rücken bringen und mit der anderen Hand den Ellenbogen leicht rüberziehen.
  • Dehnung Nacken: Hände hinter den Kopf bringen und selbigen leicht in Richtung Sitz runterziehen.
Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte in regelmäßigen Abständen (Bewegungs-)Pausen einlegen. Steigen Sie dann bewusst aus dem Auto aus, gehen einige Schritte an der frischen Luft und recken und strecken sich.
Auch eine kurze Auszeit in Form eines Power Nappings wirkt wahre Wunder. Stellen Sie sich dazu mit Ihrem Auto auf einen ruhigen Parkplatz, stellen den Motor ab und machen die Musik aus. Beugen Sie sich mit überkreuzen Unterarmen auf das Lenkrad und halten dabei ein Schlüsselbund in Ihrer Hand. Wenn Sie einschlafen erschlafft die Handmuskulatur, das Schlüsselbund fällt herunter und weckt Sie. Dann ist es wieder Zeit weiter zufahren.

Aus Sicherheitsgründen empfehle ich die abgebildeten Übungen nicht während der Fahrt auszuführen.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

aeroSling® ELITE – Workshop 2013

Optimales Training für drinnen und draußen.

Seit Jahren trainiere ich mit meinen Klienten erfolgreich mit dem Slingtrainer. Das Prinzip der Instabilität bringt der körperlichen und mentalen Entwicklung viele neue Impulse und wird von vielen Sportlern geschätzt. Das Trainingsgerät bietet nicht nur Profis beste Möglichkeiten der Trainingsgestaltung, sondern gibt auch Anfängern, angepasst an ihre Leistungsfähigkeit, einer neuen Körperwahrnehmung innerhalb des Trainings.

In einem Aktiv-Workshop möchte ich 8-10 Interessierten die Möglichkeiten des Slingtrainings vermitteln. Hierbei geht es um Wahrnehmung, Erfahrung und Möglichkeiten des Slingtrainings.

aeroSling® – mobiles Fitnessstudio für überall

Der setzt auf das Training mit dem eigenen Körpergewicht, und gilt deshalb als die effektivste und natürlichste Form des Körpertrainings. Durch die hohe Variabilität des aeroSling lässt sich das Training sehr gut auf individuellen Bedürfnisse abstimmen. Faktoren, die das Training steuern sind die einstellbare Instabilität des Hauptseils, die einstellbare Pendelkraft, die überproportional stärker wird je weiter sich der Griffpunkt vom Seilmittelpunkt entfernt die einstellbaren Griffe für Hand-, Fuß- und Armmodus.

Sowohl Anfänger, als auch Profis können mit dem aeroSling® ELITE Kraft, Kraftausdauer, Muskelkoordination und Gelenkstabilisierung trainieren. Jede Basisübung kann, je nach Leistungsstand, in verschiedenen Variationen ausgeführt werden.

aeroSling Training | Personal Trainer Berlin

 

Workshop Info

Dauer: 3 Stunden (Ort: Tiergarten)
Teilnehmer: min. 8 – max. 10 Teilnehmer
Kosten: 99,00 EUR (oder 288,00 EUR 99,00 + 189,00 für aeroSling® ELITE)
Termine:
26. Mai 2013 / 10:00-13:00
30. Juni 2013 / 10:00-13:00

Was Sie erwarten dürfen:

  • Einführung in die Thematik und die Vorteile des Slingtrainings
  • Verbesserung der Muskelkoordination, Kraft und Stabilität
  • unterschiedliche Workouts
  • 1 Trainings-Manual aeroSling® ELITE

Was Sie mitbringen sollten:

  • Neugier, Bereitschaft zur Veränderung und neue Trainingsimpulse
  • Spaß an der Bewegung im freien Raum und ohne stationäre Trainingsgeräte
  • Sportbekleidung

 

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf