Sicherlich war jeder schon einmal in bella italia. Naja zumindest jedoch in einem italienischen Restaurant, und ist dort in den Genuss von köstlich mediterranen Speisen gekommen. Idealerweise mit Liebe, und von der Nonna zubereitet – besser können Pasta und Co nicht schmecken!

Für mich sind es die einfachen Gerichte, die ihren großen Reiz haben. Wenigg “Chichi”, dafür aber gute, ehrliche und geschmackvolle Zutaten. Ein aromatische Tomate, ein tolles Olivenöl mit einer leichten Schärfe. Knoblauch und Zwiebeln. Frischer Basilikum UND Liebe. Ohne Liebe schmeckt kein Gericht!

Heute gibt es ein solches Gericht. Einfach aber köstlich!

4 Händevoll kleine Rispentomaten
1000 ml Sugo (Tomatensoße)
2 EL Tomatenmark
1 große Knoblauchknolle
2-3 mittelgroße Zwiebeln
3-4 Chilischoten
1 Bd. frischen Oregano (gehackt)
1 Bd. frischen Basilikum (gehackt)
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen.

Die Rispentomaten waschen und von der Rispe abzupfen. Mit einer Gabel, oder einem kleinen Messer, zwei-/dreimal einstechen.

Die Knoblauchknolle quer halbieren. Zwiebeln schälen (eine behalten Sie zurück) und ebenfalls halbieren. Knoblauch und Zwiebeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech für ca. 15-20 min in den Backofen (mittlere Schiene) schieben.
Nach ca. 5 min geben Sie die Tomaten dazu, und träufeln ein wenig Olivenöl über Knoblauch, Zwiebel und Tomate.

Die übriggebliebene Zwiebel in feine Würfel schneiden, und in einem großen Topf in etwas Olivenöl leicht glasig andünsten. Geben Sie dann das Tomatenmark hinzu, und lassen es unter mittlerer Temperatur und unter Rühren ein wenig “anziehen”. Gießen Sie mit dem Sugo auf, und fügen Sie die Brühe hinzu. Bei geschlossenem Deckel lassen Sie die Tomatensuppe ca. 20 min köcheln. Nach ca. 10 min geben Sie je dreiviertel der gehackten Kräuter, und die Chilis, dazu.

Zwischenzeitlich nehmen Sie das Backblech aus dem Ofen. Ihre Küche sollte mittlerweile herrlich duften.

Mit einer Gabel zerdrücken Sie vorsichtig Knoblauch und Zwiebel, und geben beides zu der Suppe. Auch den ausgetretenen Saft sollten Sie zur Suppe geben – darin stecken die köstlichen Aromen.

Schmecken Sie die Suppe final mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Olivenöl ab, und geben die Grilltomaten für 2 min noch in den Suppentopf.

Richten Sie die Suppe an, streuen ein wenig der gehackten Kräuter darüber und lassen sich die köstliche Tomatensuppe schmecken!

Guten Appetit.

Sie fühlen sich nicht wohl in Ihrer Haut? Sie merken eine permanente Präsenz der Körpermitte? Sie möchten Ihre Ernährung Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen und verändern? Sie benötigen Anregung und Abwechslung?

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf