kleine Snacks, oder leckere Vorspeisen sind immer willkommen. Ob bei einem schönen Abend mit lieben Gästen, für die Zweisamkeit, oder für einen Selber.

Blumenkohl und die passenden Gewürze sind eine geschmacksstarke Kombination – gepaart mit den Röstaromen – herrlich! Ich hoffe beim Betrachten läuft Ihnen das Wasser im Munde zusammen.

Was Sie benötigen:

Zutaten (1-4 Pers.)
1 mittelgroßen Blumenkohl
2-3 EL Olivenöl
1-2 Knoblauchzehen – sehr fein gehackt
½ Chilischote – ebenfalls fein gehackt (wer es schärfer mag, gibt die ganze rein)
½ TL Kurkuma
½ TL Paprika
½ TL gemahlene Koriander Samen
2-3 EL Rotweinessig
Heizen Sie den Backofen auf 180°C Umluft vor.

Waschen und verputzen Sie den Blumenkohl – befreien ihn von den grünen äußeren, und weißen Blättern, und zerteilen ihn dann in Röschen. Die Größe darf gern variieren – das ist schöner Anzusehen.

Vermengen Sie alle Zutaten in einer ausreichend großen Schüssel, und wälzen darin die Blumenkohlröschen. Mengen Sie alles gut unter, so dass der Blumenkohl über und über mit der Gewürzpaste bedeckt ist.

Legen Sie die marinierten Blumenkohlröschen auf ein genügend großes Backblech, oder in einer Auflaufform, und geben alles für 25-30min – auf mittlerer Schiene – in den Backofen. Wenden Sie gelegentlich das Backgut.

Wenn alles kusprig goldbraun ist – mittlerweile dürfte die Küche auch leicht orientalisch duften – nehmen Sie den Blumenkohl aus dem Ofen und richten ihn in einer Schüssel an.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | gerösteter Blumenkohl

Merken

Der Blumenkohl ansich ist schon sehr lecker – es passt dazu aber auch gut ein Dip aus Schafsjoghurt vermengt mit dem Abrieb einer ½ Zitrone, etwas Zitronensaft, 10 Blättern gehackter Minze und einer Prise Salz.

Guten Appetit.

Für weitere köstliche Anregungen empfehle ich Ihnen – neben meinem Blog – folgende zwei Bücher aus der Paleo-Küche:


Click here to visit Eat Drink Paleo.

oder als Paperback Version

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf