Egal ob zum Frühstück, Mittag oder als Abendessen. Mit Eiern, im Speziellen als Omelett, macht man wenig falsch.

Das “French Omelett” ist eine schaumig aufgeschlagene Eimasse, die in der Pfanne, und mit Hilfe von etwas Butter, zum Stocken gebracht wird.

Egal, ob süß oder herzhaft, es ist stets ein Genuss!

Zutaten (1 Pers.)
3 frische Bio-Eier (Zweinutzungshühner)
Butter
Salz, Pfeffer
1 Handvoll Spinat
Schlagen Sie die Eier in eine große Schüssel, und rühren Sie mit dem Handrührgerät solange, bis es eine schaumige Masse ergibt.

Geben Sie etwas Butter in die Pfanne, und wischen den Boden damit aus. Füllen Sie die schaumige Eimasse in die Pfanne, reduzieren die Temperatur ein wenig (ca. 40-50% von Max.), und warten, bis die Masse langsam zu stocken beginnt. Wenn dies der Fall ist, heben Sie das Omelett seitlich, vorsichtig mit einem Pfannenwender an, und geben an  drei Seiten der Pfanne noch etwas Butter unter das Omelett. Es sollte leicht zischen und “blubbern”.

Schauen Sie nochmals unter das French Omelett, wenn es die gewünschte Farbe hat, nach obenhin sollte es noch leicht schaumig-cremig sein, servieren Sie es auf einen Teller. Geben Sie auf die eine Hälfte den Spinat, würzen mit Salz und Pfeffer, und schlagen dann die andere Hälfte um.

Voilà fertig ist Ihr köstliches French Omelett!

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf