Mit Chiasamen lässt sich reichlich anfangen. Ich verwende sie neben meinem “berühmt-berüchtigten Knusper-Müsli” auch gern als eine Pudding-Variante. Eingeweicht in Flüssigkeit ergibt sich nach einer Ruhezeit von ca. 20 min eine Pudding artige Konsistenz. Diese lässt sich auf unterschiedlichste Art weiter verfeinern.

Heute möchte ich Ihnen eine Rezept mit Kokosmilch als Flüssigkeitsspender vorstellen.

Zutaten (2 Pers.)
4-6 EL Chiasamen
200-300 ml Kokosmilch (je nach Konsistenzwunsch)
200g frische Cranberries
Wasser nach Bedarf
1 Prise Vanille
1 Msp. Salz
Weichen Sie die Chiasamen mit der Kokosmilch in einer Schüssel ein. Haben Sie hierbei einen Augenblick Geduld, nach ca. 20 min sollten die Samen gut eingeweicht sein, und sich die gesamte Konsistenz verändert haben. Ist sie Ihnen zu viskos, geben Sie ein wenig Wasser hinzu.

Parallel dazu nehmen Sie sich einen kleinen Topf zur Hand, und geben dahinein die frischen Cranberries nebst Wasser (ca. 100-150 ml) sowie Vanille und Salz. Bei mittlerer Hitze lassen sie die Beeren köcheln, bis sich die Flüssigkeit deutlich reduziert hat. Sollten Ihnen die Cranberries zu säuerlich sein, können Sie mit ein wenig Honig süßen. Aber bedenken Sie, “sauer macht lustig” und regt die körpereigene Sekretion an!

Füllen Sie den Chiasamen-Kokosmilch-Mix ein Gläser oder Schälchen und geben oben drauf ein wenig von den Cranberries.

Lassen Sie es sich schmecken.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf