Monthly Archives: January 2014

gefüllte Tomaten mit Ei und Pesto

Rot, gelb, weiß und grün sind die Farben dieses Gerichts. Nicht nur, dass es schön anzusehen ist, es schmeckt auch lecker und ist zügig zubereitet.
Zutaten (2 Pers.)
4 große Tomaten
4 Eier (Zweinutzungshühner)
¼ Tasse extra-natives Olivenöl
4-6 Römersalatblätter
½ Knoblauchzehe
¼ Tasse frische Petersilie;
¼ TL Meersalz
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Backofen auf 200°C vorheizen.

Beginnen Sie mit dem Pesto. Die Blätter vom Salatkopf abreißen und in kleine Stücken schneiden. Salat, Knoblauch, Petersilie, Salz, Pfeffer und Olivenöl in den Mixer geben, und solange bearbeite es die Zutaten eine gute Pesto-Konsistenz haben.

Entfernen Sie die Kerne der Tomaten durch Ausschneiden eines großen Kegel von der Spitze aus mit einem Schälmesser. Mit einem Löffel entfernen Sie den Inhalt.

Die Tomaten, nach oben offen, in eine Auflaufform stellen, und mit jeweils der gleichen Menge an Pesto befüllen, aber darauf achten genügend Platz für das Ei zu lassen. „Schlagen“ Sie nun ein Ei in jede gefüllte Tomate.

Würzen Sie mit Salz und Pfeffer, und geben die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen, und lassen sie etwa 20 Minuten lang backen. Je nach Geschmack können Sie die Eier so früh herausholen, dass das Eigelb noch flüssig ist.

Guten Appetit.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Wall Climbs – eine Herausforderung für sich!

Der Crossfit Wall Climb hat es definitiv in sich, und ist eine Übung, die für sich alleine schon ein komplettes Workout darstellt.

Neben Kraft, werden Koordination und Ausdauer stark gefordert – das macht die Übung für mich so spannend und auch empfehlenswert. Eine stabile Haustür, eine Wand, Mauer oder wie hier ein Übersee-Container langen als fester Hintergrund für dieses Übung. Im Liegestütz, mit den Füßen leicht erhoben an der Wand wird gestartet – und dann geht es kraftvoll in den Handstand hoch und wieder zurück.

Mit etwas Übung gelingt einem dieser Bewegungsablauf, und mit weiterem Training sind Sie in der Lage die Übung Ihrer Leistungsfähigkeit entsprechend zu reproduzieren.

Probieren Sie es aus – Sie werden begeistert sein!

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Shakshuka – ein orientalischer Eintopf mit Ei

Shakshouka (Arabisch: شكشوكة; Hebräisch: שקשוקה) ist ein Gericht bestehend aus Tomaten, Paprika, Gewürzen, Zwiebeln, Knoblauch und Eier. Je nach Kultur kommt es zu unterschiedlichen Umsetzung. Es wird vermutet, dass der Ursprung ein nordafrikanischer ist.

Das Shakshuka ist ein spannendes Gericht, weil es mit ein wenig Kreativität extrem viel Spielraum gibt. Es ist realtiv simpel und schnell in der Zubereitung – und SEHR lecker.

Zutaten
½ EL Paleo Kochfett (Kokosfett)
½ Zwiebel – gehackt
1 Knoblauchzehe – fein gehackt;
1 rote Paprika – entkernt und gehackt
3 Tomaten – gewürfelt
1 EL Tomatenmark
½ TL Chilipulver
½ TL Paprikapulver
Eine Prise Cayennepfeffer
Meersalz und frisch gemahlenen schwarzer Pfeffer nach Bedarf
3 große Eier
½ EL frische Petersilie – fein gehackt
Hinweis Für dieses Rezept  ist eine gusseiserne Pfanne wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.

Erhitzen Sie eine mittelgroße Pfanne (nicht zu große bei der Menge für 2 Pers.) bei mittlerer Hitze und bringen das Fett zum schmelzen. Die Zwiebeln sachte anschwitzen lassen, den Knoblauch untermischen, und beides weiter garen lassen, bis die Zwiebeln weich geworden und leicht golden ist.

Fügen Sie die gehackte Paprika in die Pfanne vermischen Sie sie gut mit der Zwiebel und dem Knoblauch.  Braten Sie die Paprika für ca. 5 Minuten, bis sie weich ist.

Sobald das Paprikagemisch geköchelt hat, geben Sie die gehackten Tomaten und das Tomatenmark in die Pfanne, gefolgt von Chilipulver, Paprikapulver und dem Cayennepfeffer. Verkosten und dann mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Lassen Sie nun alles ein wenig weiter köcheln und reduzieren dann die Temperatur.

Schlagen Sie nun drei Eier, gleichmäßig verteilt auf die Fläche, in die Pfanne, und decken sie mit einem Deckel (alternativ kann die Pfanne bei gut 100°C in den Ofen geben werden – deswegen lieber eine gusseiserne Pfanne) und lassen alles bei der reduzierten Temperatur für 10-15min garen (das siehen Sie dann an den Eiern).

Wenn die Eier gar sind, bestreuen Sie das Shakshuka mit der Petersilie – alternativ gehen hier andere Kräuter wie z.B. Basilikum Rosmarin, Thymian etc. – und richten es dann an.

Lassen Sie es sich schmecken!

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Ernährung haben, oder eine Veränderung iniziieren möchten, dann stehe ich Ihnen gerne hilfreich zur Seite.
Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka   Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | ShakshukaPersonal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | ShakshukaPersonal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Shakshuka

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Leckere Fruchtschnitten selbergemacht

Jeder kennt sie und hat sicherlich auch die eine oder andere schon einmal verkostet. Irgendeine nicht zu definierende Masse, eingebettet in zwei Oblaten – Kostenpreis, je nach Anbieter und damit Qualität zwischen 1,00 und 1,50 EUR.

Das geht anders – nämlich selber machen. Und damit weiß man, was drinnen ist. Zugegeben ist es eine leicht klebrige Angelegenheit, aber das Ergebnis lohnt sich wirklich, versprochen.

Letztlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, außer durch den eigenen Geschmack und Mut. Die hier abgebildeten Fruchtschnitten beinhalten Produkte bestmöglicher Qualität die ich vorwiegend in unserem LPG Markt beziehe.

Cranberries-Kokos-Fruchtschnitte

200g Cranberries
100g Kokos Chips

Feigen-Cashewkerne

200g getrocknete Feigen (Stielenden entfernen)
100g Cashewkerne (Bruch ist günstiger)

Aprikosen-Dattel- Cashewkerne-Kokos-Fruchtschnitte

150g Aprikosen
150g Datteln (bitte entkernt!!!)
100g Cashewkerne (Bruch ist günstiger)
50g Kokos Chips

Benötigt wird ein leistungsstarker Mixer (egal ob Stand- oder Stabmixer). Des Weiteren benötigt man eine Packung Oblaten. Die runden haben den Vorteil, dass man sie leichter befüllen und dann formen kann – ein Versuch mit eckigen Platten, so man diese im Handel bekommt, wäre sicherlich auch spannend, und würde den Zubereitungsprozess sicherlich etwas erleichtern.

Die jeweils zueinander gehörenden Zutaten in den Mixer geben, und ordentlich zerkleinern bis eine homogene und klebrige Masse entsteht – bei Bedarf können die einzelnen Komponenten nachgegeben werden, bis es zur gewünschten Konsistenz kommt. Übung wird hier den Meister bzw. die optimale Fruchtschnitte machen.

Bei der Variante Feige- Cashewkerne habe ich noch ein wenig warmes Wasser hinzugegeben, da mit die Masse nicht optimal für die Verarbeitung erschien.

Legen Sie sich einige Oblaten auf der Arbeitsfläche bereit, nehmen sich einen kleinen Teelöffel und stechen ein wenig von der Masse aus, rollen diese zu einer kleinen Kugel (etwas größer als Haselnuss), und legen sie mittig auf die Oblate. Verfahren Sie so mit der kompletten Masse. Legen Sie jetzt eine zweite Oblate drauf und drücken Sie die Masse auf die gewünschte Dicke flach.
Hierfür habe ich ein kleines Brettchen genommen, nach dem mit die ersten Oblaten gebrochen waren.

Fertig sind die kleinen Energiebomben. Vorsicht mit dem Verzehr – Sie halten hier richtig Energie und Kalorien in den Händen, und mit 4-6 Fruchtschnitten haben Sie schnell Ihren Tagesbedarf erreicht.

Sie haben Fragen bezüglich Ihrer Ernährung, oder wollen diese verändern und positiv beeinflussen? Gern stehe ich Ihnen dafür hilfreich zur Seite.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Büro Fitness – Dehnung seitl. Nacken

Mit einfachen Möglichkeiten können Sie sich und Ihren Körper fit und mobil halten, und damit aktiven Einfluss auf Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden nehmen.

Ziehen Sie behutsam den Kopf mit der Hand zu einer Schulterseite herüber und spüren die Dehnung. Halten Sie die Position einen Augenblick und wechseln dann die Seite.

Merken

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf

Büro Fitness – Dehnung Nacken

Der Büroalltag ist nur allzu oft von Streß und Anstrengung geprägt. Kein Wunder, wenn Sie sich die Last auf die Schultern laden, und der Nacken schmerzt. Das muss aber nicht sein!

Mit einfachen und gezielten Bewegungen können Sie sogar auch präventiv arbeiten. Entscheidend ist die Regelmäßigkeit!

Nehmen Sie den Kopf nach vorn und legen das Kinn dabei auf die Brust. Spüren Sie einen (leichten) Zug im Nacken? Halten Sie die Position einen Augenblick aufrecht und lösen dann die Dehnung wieder auf.

Personal Trainer Berlin | Torsten Fleischer | Büro Fitness Dehnung

Merken

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf