Erfolg durch täglich 12min intensives Training!

Ein gutes und erfolgreiches Training muss nicht (immer) viel Zeit und Raum in Anspruch nehmen – das ist meines Erachtens ein Irrglaube. Fakt ist, wenn man etwas erreichen will, dann muss man Einsatz zeigen – investieren – Energie und Zeit!

Aber, zurück zum Training. Sinnvoll zusammengestellt reichen wenige, aber komplexe Übungen, mit dem richtigen Belastungsimpuls. Komplexe Übungen meint, Bewegungen mit dem eigenen Körper frei im Raum – also nicht Maschinen gesteuert – um dadurch möglichst viel Muskeln in eine Bewegung zu involvieren. Damit gelingt es den Körper in kürzester Zeit nachhaltig auszubelasten, und somit einen sinnvollen Trainingsreiz zu setzen.

Als Belastungsdauer empfehle ich das Tabata-Intervall (8x20sec maximale Leistung bei jeweils 10sec Erholung). Entsprechende Zähler finden Sie hier: Tabata-Zähler.

Die Auswahl der Übungen hängt sicherlich von der eigenen Befähigung ab, und sollten mit zunehmender Leistungsentwicklung gesteigert werden.

Beste Erfahrungen habe ich persönlich mit folgender Übungsauswahl gemacht, zugegeben bedarf es hierfür einer guten körperlichen Voraussetzung:

Butterfly pullups
Burpees
(alternativ Wallclimbs – ich variiere von Trainingseinheit zu Trainingseinheit)
Knees to Ellbow
Die Übungen sind bewusst so gewählt, damit sie sich zu Hause ausführen lassen – somit gibt es wenig Spielraum für Ausreden. „Butterfly pullups“ und „Knees to Ellbow“ lassen sich am häuslichen Türrahmen durchführen. Für „Burpees“ und „Wallclimbs“ brauchen Sie lediglich eine freie Bodenfläche bzw. eine stabile Wand oder Tür.
Aber auch in der Natur können diese Übungen hervorragend umgesetzt werden. Denn wer täglich viele Stunden in geschlossenen Räumen verbringt, sollte sich bei angemessenem Wetter durchaus auch mal an der frischen Luft bewegen.

Suchen Sie sich eine Uhrzeit zu der Sie in der Lage sind die Verabredung mit sich selbst einzuhalten. Bei mir ist es beispielsweise morgens noch vor dem ersten Coaching, selten auch nach den ersten beiden Einheiten. Das Kurz-Workout nimmt einen zeitlichen Rahmen von ca. 15min in Anspruch, wobei knapp 3min davon für die Pausen sind. Die eigentlichen Trainingseinheiten beanspruchen 3x4min.

Und hier noch eine kleine Motivation. Meine „Rekorde“ liegen zur Zeit bei:

Butterfly pullups 8×8 Wdh.
Burpees  8×8 Wdh. / Wallclimbs 8×3 Wdh.
Knees to Ellbow 8×6 Wdh.
Auf dem Weg zum Erfolg sind zwei Dinge entscheidend: “haben Sie Spaß und trainieren Sie regelmäßig!“ – dann erreichen Sie, was Sie erreichen wollen!

Sie sind interessiert, wollen starten und möchten Ihr persönliches Programm? Gern stehe ich Ihnen beratend zur Seite.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt auf